Whey Protein-Kaufratgeber: So finden Sie ein gutes Produkt
23. Juni 2016, 13:41 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Es gibt viele Whey Protein-Pulver in unterschiedlicher Qualität. Um die Spreu vom Weizen zu trennen, sollten Sie die wichtigsten Kaufkriterien kennen. Foto: Marek - Fotolia.com
Von einer eiweißreichen Ernährung profitieren nicht nur Sportler. Weniger Kohlenhydrate zu konsumieren und dafür mehr hochwertiges Protein, hält auch weniger aktive Menschen schlank und fit. Whey Protein hilft, den Tagesbedarf auf einfache Weise zu decken. Worauf es beim Kauf des Molkeneiweißpulvers ankommt, lesen Sie hier.
In Sportlerkreisen ist die Einnahme von Whey Protein fast schon selbstverständlich. Vor allem Kraftsportler trinken nach dem Training einen Eiweißshake, um den Muskelaufbau zu unterstützen. Aber auch Ausdauerathleten setzen auf die Extraportion Eiweiß, um die Regeneration zu fördern. Wer keinen Sport treibt, kann ebenfalls großen Nutzen aus den Proteinen in Pulverform ziehen. Sie helfen beim Abnehmen und Gewicht halten, können einen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung leisten und zum Erhalt der Muskelmasse im Alter. Molkeneiweiß, aus dem Whey Protein besteht, wird im Vergleich zu anderen Proteinquellen besonders schnell und gut vom Körper aufgenommen. Deshalb ist Whey Protein in Onlineshops wie ironmaxx.de der Verkaufsschlager. Bei seriösen Anbietern wie diesen ist die Qualität gesichert. Achten Sie außerdem auf folgende Punkte, wenn Sie Whey Protein kaufen.

Der Eiweißanteil

Die verschiedenen Whey Protein-Pulver unterscheiden sich erheblich in ihrer Zusammensetzung. Manche enthalten beispielsweise so gut wie gar keine Kohlenhydrate, andere relativ viel. Auch der Fettanteil schwankt stark. Sehen Sie also bei den Inhaltsangaben auf der Produktverpackung nach, wie viel Protein wirklich enthalten ist. Je höher der Anteil, desto besser.

Das Aminosäureprofil

Ein hoher Eiweißanteil allein macht aber noch kein Spitzenprodukt. Es kommt darauf an, aus welchen Aminosäuren sich das Protein zusammensetzt. Von den 21 Eiweißbausteinen sind einige hochwertiger als andere. Besonders wertvoll für den Körper sind die Branched Chain Amino Acids oder BCAAs (verzweigtkettige Aminosäuren): Valin, Leucin und Isoleucin. Ein gutes Whey Protein enthält besonders viele dieser essenziellen Aminosäuren. Auch ein hoher Tryptophan-Anteil spricht für ein empfehlenswertes Whey Protein, da dieser Eiweißbaustein teuer ist. Von Produkten, die das Mengenverhältnis der Aminosäuren gar nicht aufschlüsseln, sollten Sie die Finger lassen.

Isolat, Hydrolysat und Konzentrat

Wenn Sie auf der Suche nach einem Molkeneiweißpulver sind, werden Ihnen die Begriffe Whey-Konzentrat, -Isolat und -Hydrolysat begegnen. Die Produkte unterscheiden sich im Reinheitsgrad, der durch Filtrierungsverfahren entsteht. Für Whey-Konzentrat wird die Molke am wenigsten verarbeitet. Diese Produkte bestehen zu etwa 80 Prozent aus Eiweiß, zu sechs bis acht Prozent aus Kohlenhydraten und zu rund sieben Prozent aus Fett. Whey Protein-Isolat hat einen Eiweißanteil von mindestens 90, teilweise sogar mehr als 96 Prozent. Es ist fast fett- und kohlenhydratfrei und enthält kaum Laktose, was für Menschen mit einer Intoleranz günstig ist. Ein Hydrolysat-Produkt schließlich ist die hochwertigste, aber auch teuerste Form: Hier werden die Aminosäuren in Peptide aufgespalten und sind dadurch noch besser verwertbar.

Fazit: Preis-Leistungsverhältnis bei Whey-Konzentraten am besten

Wenn Sie auf die drei genannten Punkte achten, können Sie bei der Wahl eines Whey Proteins nicht viel falsch machen: Ein Whey-Konzentrat mit einem hohen Eiweißanteil und wertvollen Aminosäuren ist ein guter Kompromiss zwischen Qualität und Preis. Ein Isolat ist nach harten Trainingseinheiten empfehlenswert. Hydrolysate, die meist in Tablettenform erhältlich sind, kommen bei sehr intensiven Belastungen infrage.


Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER





Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige