Christian Früchtl: Auf den Spuren von Neuer und Kahn?
14. Januar 2016, 14:38 Uhr
Die Fußballschule in Deutschland war schon immer für das Hervorbringen von guten Torwarten bekannt, dennoch kommt es alle paar Jahre vor, dass ein junges Talent trotz des hohen Niveaus aus der Masse hervorsticht. Eines dieser seltenen Exemplare könnte der 15 jährige Christian Früchtl sein, der aktuell in der Jugendabteilung des FC Bayern München für Aufruhr sorgt.
Nicht nur technisch sondern auch physisch eine Ausnahme

Mit einer Körpergröße von 1,90 Meter und der Schuhgröße 50 sind bereits die körperlichen Voraussetzungen des 15 Jahre alten Talents absolut außergewöhnlich. Doch das ist bei weitem noch nicht alles, denn auch die Torhüter-Fähigkeiten des Teenagers liegen weit über dem Durchschnitt. Wie gut er ist, zeigt die Tatsache, dass er bereits in diesem jungen Alter zusammen mit den Profis im Wintercamp in Qatar trainieren darf. Dass ein 15 jähriger Jugendspieler mit den Hochkarätern der 1.Mannschaft - wie Müller, Robben und Co. - zusammen trainiert ist dabei absolut einzigartig und hat es bis dato in der Geschichte des Rekordmeisters noch nicht gegeben. Auch Sportvorstand Matthias Sammer spricht in höchsten Tönen von Früchtl und bezeichnet seine körperliche Konstitution als "wahnsinnig". Christian Früchtl ist aktueller Schlussmann der U16-Nationalmannschaft und erst vor gut anderthalb Jahren zu den Bayern gewechselt. Zuvor holte das junge Talent sich seine Spielpraxis bei der Spielvereinigung GW Deggendorf.

Christian Früchtl zukünftig in einer Reihe mit Kahn und Neuer?

Die Tatsache, dass der junge Früchtl bereits jetzt schon als vierter Torwart mit den Profis nach Qatar ins Wintercamp darf, ist in jedem Fall ein vielversprechendes Zeichen für eine großartige Zukunft. Auch seine Trainingskollegen - wie beispielsweise Manuel Neuer oder Tom Starke - lobten bereits seine Fähigkeiten und bescheinigten ihm ein großes Potential. Hierbei wurde vor allem die gute Aufnahmefähigkeit des Teenie-Torwarts genannt sowie seine außerordentlich hohe Aufmerksamkeit während dem Spiel. Neben den körperlichen und spielerischen Fähigkeiten, zeigt sich die Bayern-Chefetage auch hinsichtlich der Persönlichkeitsentwicklung des jungen Talents zuversichtlich. So erwähnte der Sportvorstand, dass man nicht mit einem Höhenflug des Jugendspielers rechnet, wenn er nach dem Training im Profilager wieder in die Reihen der B- oder A-Jugend zurückkehrt. Dies ist ein wichtiger Punkt, denn ein Torhüter auf Spitzenniveau muss auch über eine entsprechend gefestigte Persönlichkeit verfügen. Mächtig stolz auf die jüngste Entwicklung ist natürlich auch die Gemeinschaft aus Deggendorf, was sie bereits kurz nach der Bekanntgabe der Nominierung zum vierten Torwart per Twitter verlauten ließen. Ob Früchtl in Zukunft mit Welttorhütern wie Oliver Kahn oder Manuel Neuer verglichen werden kann, bleibt allerdings abzuwarten. Fest steht jedenfalls, dass die Anlagen definitiv vorhanden sind, jedoch ist es noch ein weiter Weg, um dieses Niveau letztendlich auch zu erreichen.

Hype um Früchtl ist bereits jetzt riesengroß

Dass es sich bei Christian Früchtl um einen potentiellen Torwart-Star der Zukunft handelt ist selbstverständlich den Medien und Fußballfans nicht entgangen, sodass mittlerweile schon ein regelrechter Hype um den Teenie entstanden ist. Die Aufregung um Christian Früchtl sorgt dabei ebenfalls für kuriose Ereignisse und es werden sogar Wetten - zum Beispiel bei Bigbetworld - auf die Zukunft des 15 jährigen abgeschlossen werden. Die Entwicklung des jungen Talents bleibt in jedem Fall eine spannende Geschichte und die Zeit wird zeigen, zu welchen Leistungen er fähig ist.


Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER





Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige