Sie sind hier: HomeSaarland und WeltMedien & Werbung
Medien & Werbung
FRANKFURT:

Lagarde-Interview zu Griechenland sorgt für Irritation

Ein Satz aus einem Interview mit IWF-Chefin Christine Lagarde in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) zu einem möglichen Euro-Austritt Griechenlands hat für Irritationen gesorgt.Mehr
MÜNSTER:

Lebensmittel-Discounter Netto scheitert mit Klage gegen Rundfunkbeitrag

Der Lebensmittel-Discounter Netto ist mit einer Klage gegen die Erhebung des Rundfunkbeitrags gescheitert. Das NRW-Oberverwaltungsgericht in Münster bestätigte am Donnerstag die gesetzlichen Vorgaben, die den Beitragseinzug im nicht-privaten Bereich regeln.Mehr
FRANKFURT:

Umfrage: Deutsche lehnen Abschaffung des Bargelds ab

Die Menschen in Deutschland wollen ihre Einkäufe auch in Zukunft in bar bezahlen können. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov würden es drei von vier Befragten (74 Prozent) ablehnen, wenn in Deutschland der Annahmezwang für Bargeld wegfallen würde.Mehr
LEIPZIG:

Neustart: 'Leipziger Zeitung' erscheint - Nur Printausgabe

Wenn es nach Cesare Stercken geht, ist es um die Medienvielfalt in Leipzig nicht gut bestellt. In Sachsens größter Stadt erscheinen eine Tageszeitung und ein monatliches Stadtmagazin, dazu die "Bild"-Zeitung mit lokalem Schwerpunkt. Zu wenig, findet der Journalist.Mehr
BERLIN:

Umfrage: 61 Prozent haben Verständnis für Kita-Streik

Fast zwei von drei Bundesbürgern haben einer Umfrage zufolge Verständnis für den aktuellen Kita-Streik. Persönlich von fehlender Kinderbetreuung betroffen waren bisher nur 7 Prozent. Das sind Ergebnisse einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorlag.Mehr
STAMFORD/NEW YORK:

ROUNDUP/Milliardendeal: Charter formt mit Time Warner Cable neuen Kabelriesen

Im zweiten Anlauf soll es klappen: Der US-Medienkonzern Charter Communications will mit der milliardenschweren Übernahme des größeren Rivalen Time Warner Cable (TWC) einen neuen Kabelriesen schmieden.Mehr
STAMFORD/NEW YORK:

Milliardenhochzeit auf dem US-Kabelmarkt: Charter will Time Warner Cable

Der US-Medienkonzern Charter Communications macht ernst und bietet 55 Milliarden US-Dollar für den Rivalen Time Warner Cable (TWC) . Je Aktie legt das Unternehmen 100 Dollar in bar sowie knapp 96 Dollar in eigenen Aktien aufMehr
MÜNCHEN:

Random House gründet deutschsprachigen Penguin Verlag

Die Verlagsgruppe Random House will vom kommenden Jahr an über den deutschsprachigen Penguin Verlag Belletristik und Sachbücher veröffentlichen. Das Programm soll aus Originalausgaben und deutschsprachigen Erstausgaben bestehen, teilte der Bertelsmann-Konzern am Donnerstag mit.Mehr
KÖLN:

Telekom bestätigt Verkaufsgespräche für Onlineportal T-Online

Die Deutsche Telekom hat erstmals Gespräche zum Verkauf ihres Online-Nachrichtenportals T-Online.de bestätigt. Das Geschäft stehe als redaktionelles Angebot von Nachrichten nicht mehr im Kernfokus der eigenen Strategie, sagte KonzernchefMehr
BERLIN:

Werbeausgaben stabil - Zuwachs bei Fernsehen und Online

Die Werbewirtschaft sieht angesichts anhaltender Konsumfreude die Branche im Aufwind. Bei Investitionen von 25,27 Milliarden Euro sind 2014 die Ausgaben für Spots, Anzeigen und andere Werbeformen gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
|
8
|
9
(9 Seiten)



Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige