Saarbrücken | Sulzbachtal | Völklingen | Köllertal | Neunkirchen | Homburg | St. Ingbert | St. Wendel | Saarlouis | Dillingen | Merzig-Wadern |   FuPa Saarland

Anmelden   |   Sie befinden sich hier: Startseite - Aktuell - Medien & Werbung
Medien & Werbung
Seite :
1
|
2
(2 Seiten)
BERLIN

ROUNDUP: Deutsche verbringen ihre Freizeit vor allem mit Medien

Fernsehen, Radiohören und Telefonieren: In der Freizeit mögen die Deutschen es gemächlich. 25 Jahre in Folge ist Fernsehen ihre liebste Freizeitbeschäftigung. 97 Prozent gucken mindestens einmal pro Woche, zwei Drittel sogar täglich.


BERLIN

ROUNDUP: Deutsche verbringen ihre Freizeit vor allem mit Medien

Fernsehen, Radiohören und Telefonieren: In der Freizeit mögen die Deutschen es gemächlich. 25 Jahre in Folge ist Fernsehen ihre liebste Freizeitbeschäftigung. 97 Prozent gucken mindestens einmal pro Woche, zwei Drittel sogar täglich.


NÜRNBERG

GESAMT-ROUNDUP: Internationale Krisen dämpfen Verbraucherstimmung in Deutschland

Terror im Irak, Bürgerkrieg in Syrien, Sanktionen gegen Russland: Die internationalen Krisenherde haben die exzellente Verbraucherstimmung in Deutschland getrübt - zum ersten Mal seit gut eineinhalb Jahren.


HAMBURG

ROUNDUP: Gruner + Jahr auf Sparkurs - 400 Stellen fallen in drei Jahren weg

Das Medienhaus Gruner + Jahr, das Zeitschriften wie "Stern", "Brigitte" und "Geo" herausgibt, streicht in den kommenden drei Jahren rund 400 Arbeitsplätze in Deutschland. Angesichts rückläufiger Marktentwicklungen im Printgeschäft sollen in diesem


BERLIN

Fernsehlust der Deutschen ungebrochen

Die Deutschen bleiben der Flimmerkiste treu: 25 Jahre in Folge ist Fernsehen die beliebteste Freizeitbeschäftigung der Deutschen. 97 Prozent gucken mindestens einmal pro Woche, zwei Drittel schalten das TV-Gerät sogar täglich ein.


HAMBURG

Gruner + Jahr auf Sparkurs - 400 Stellen fallen in drei Jahren weg

Das Medienhaus Gruner + Jahr mit Zeitschriften wie "Stern", "Brigitte" und "Geo" streicht in den kommenden drei Jahren rund 400 Arbeitsplätze in Deutschland. Angesichts rückläufiger Marktentwicklungen im Printgeschäft sollen in diesem Zeitraum 75 Millionen


DÜSSELDORF

Bertelsmann-Geschäftspartner klagen gegen Aus für den Buchclub

Geschäftspartner von Bertelsmann haben Klage beim Landgericht Düsseldorf gegen die geplante Schließung des Buchclubs eingereicht. "Bertelsmann zerstört mit der Schließung ein 100-Millionen-Euro-Geschäft, in das wir jahrelang erheblich investiert haben",


HAMBURG

ROUNDUP: 'Spiegel'-Gesellschafter unterstützen Kurs des Verlages

Der Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", Wolfgang Büchner, kann die Verzahnung von Print und Digital im Verlag weiter fortsetzen. Das mit der Geschäftsführung aufgesetzte Projekt, unter dem Namen "Spiegel 3.


WDH: 'Spiegel'-Chefredakteur kann Neuausrichtung des Verlags fortsetzen

(Im zweiten Absatz wurde muss es richtig heißen: Saffe, rpt Saffe) HAMBURG (dpa-AFX) - Der Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", Wolfgang Büchner, kann die Verzahnung von Print und Digital im Verlag weiter fortsetzen.


HAMBURG

'Spiegel'-Chefredakteur kann Neuausrichtung des Verlags fortsetzen

Der Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", Wolfgang Büchner, kann die Verzahnung von Print und Digital im Verlag weiter fortsetzen. Das mit der Geschäftsführung aufgesetzte Projekt, das unter dem Namen "Spiegel 3.


ROUNDUP 2: RTL-Aktie knickt nach Gewinneinbruch ein - Prognose gesenkt

(Neu: Einstieg, Schäferkordt im letzten Absatz zu Video-Plattformen) LUXEMBURG (dpa-AFX) - Wegen schwacher Geschäfte in Frankreich und einer neuen Werbesteuer in Ungarn hat der Fernsehkonzern RTL nach einem Gewinneinbruch seine Prognose zusammengestrichen.


LUXEMBURG

ROUNDUP/RTL senkt nach Gewinneinbruch Prognosen - Frankreich und Ungarn belasten

Nach einem herben Gewinneinbruch im ersten Halbjahr hat der Fernsehkonzern RTL Group seine Prognosen gesenkt. Auch die Zwischendividende fällt geringer aus. All das sorgte an der Börse am Donnerstag für große Enttäuschung.


LUXEMBURG

RTL Group senkt Prognosen - Geschäfte in Frankreich und Ungarn belasten

Nach einem herben Gewinneinbruch im ersten Halbjahr hat der Fernsehkonzern RTL Group seine Prognosen gesenkt. Vor allem wegen schwacher Geschäfte in Frankreich und der neuen Werbesteuer in Ungarn erwartet das im MDax


MAILAND

Kreise: Telecom Italia will Telefonica bei brasilianischer GVT ausstechen

Telecom Italia macht im Bieterrennen auf dem brasilianischen Markt offenbar ernst. Mit einem rund 7 Milliarden Euro schweren Gebot für den brasilianischen Breitbandanbieter Global Village Telecom (GVT) will der italienische


ROM

Telecom Italia will Telefonica in Brasilien in die Suppe spucken

Telecom Italia wehrt sich gegen die Expansionspläne seines spanischen Konkurrenten Telefonica in Brasilien. Die Italiener bestätigten am Donnerstagabend Gespräche mit dem französischen Medienkonzern Vivendi


HAMBURG

ROUNDUP 2: Wechsel beim 'Stern' - 'Gala'-Chefredakteur kommt für Wichmann

Das Magazin "Stern" trennt sich nach nicht einmal eineinhalb Jahren von seinem Chefredakteur Dominik Wichmann. Auf den 42-Jährigen soll im Oktober Christian Krug (48) folgen, der zurzeit noch Chefredakteur bei der Illustrierten "Gala" ist.


HAMBURG

Wechsel an der Spitze des Magazins 'Stern' - Wichmann geht

Das Magazin "Stern" trennt sich nach nicht einmal eineinhalb Jahren von seinem Chefredakteur Dominik Wichmann. Auf den 42-Jährigen soll Christian Krug (48) folgen, der zurzeit noch Chefredakteur bei der Illustrierten "Gala" ist.


MÜNCHEN

Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt weiter gegen Middelhoff

Dem einstigen Top-Manager Thomas Middelhoff droht neben seinem Untreue-Prozess in Essen auch juristischer Ärger in München. Gegen Middelhoff laufe immer noch ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der uneidlichen Falschaussage im Kirch-Prozess, bestätigte die Münchner Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Das Verfahren, das bereits seit einiger Zeit läuft, sei noch nicht abgeschlossen.


MÜNCHEN

'Focus' schließt Büros in Hamburg und Frankfurt

Das Nachrichtenmagazin "Focus" schließt seine Landesbüros in Hamburg und Frankfurt am Main. Ein "Focus"-Sprecher bestätigte am Sonntag einen Bericht des Magazins "Der Spiegel" und erklärte, diese Maßnahme sei weder ein Stellenabbau noch eine Schwächung der beiden Regionen.


BERLIN/MÜNCHEN

Gemeinschaftsfirma von Bundesdruckerei und Giesecke & Devrient verzögert sich

Der ursprünglich schon zur Jahresmitte geplante Start einer Gemeinschaftsfirma der Bundesdruckerei und des Münchner Unternehmens Giesecke & Devrient (G&D) verzögert sich. Die beiden Konkurrenten wollen ihr Auslandsgeschäft mit Pässen und Ausweisen bündeln.


MÜNCHEN

ROUNDUP: BayernLB lehnt Ecclestones 25-Millionen-Angebot ab

Die BayernLB hat das Angebot von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone über die Zahlung von 25 Millionen Euro überraschend abgelehnt. Das sagte ein Sprecher der Bank der Nachrichtenagentur dpa am Freitag in München. Ecclestone hatte die Summe der Bank als Ausgleichszahlung angeboten, die Frist dafür sollte in der Nacht zum Samstag auslaufen.


LONDON

'FT': Telecom Italia erwägt Bieterkampf um brasilianische GVT

Telecom Italia will dem spanischen Konkurrenten Telefonica im Konkurrenzkampf auf dem brasilianischen Markt laut einem Zeitungsbericht die Stirn bieten.


NEW YORK

Murdochs News Corp leidet weiter unter Anzeigen- und Aboschwund

Das Verlagsgeschäft von US-Medienmogul Rupert Murdoch schwächelt weiter. Sinkende Werbe- und Abo-Einnahmen drückten den Umsatz der News Corp im vierten Geschäftsquartal von April bis Juni im Jahresvergleich um drei Prozent auf 2,2 Milliarden


UNTERFÖHRING

Kabel Deutschland zieht weiter Kundschaft an - Gewinnsprung

Kabel Deutschland gewinnt weiter stetig Kunden für seine Breitbanddienste. Der zum britischen Vodafone -Konzern gehörende Kabelnetzbetreiber lockte mit seinen Angeboten aus Internet, Telefon und Fernsehen im ersten Geschäftsquartal bis Ende Juni 83 000 zusätzliche Vertragskunden an, wie das Unternehmen am Donnerstag in Unterföhring bei München mitteilte.


HAMBURG/BERLIN

G+J-Wirtschaftsmagazin 'Business Punk' mit neuer Leitung

Das Wirtschaftsmagazin "Business Punk" des Verlags Gruner + Jahr wird künftig von der bisherigen Redakteurin Ruth Fend (34) geführt. Sie übernehme am 1. September die Redaktionsleitung von Matthias Oden, teilte Verlagsgeschäftsführer Soheil Dastyari am Donnerstag in Hamburg mit. Oden wechselt als stellvertretender Chefredakteur zum Fachmagazin "werben & verkaufen".


NEW YORK

ROUNDUP: Superhelden und Serienhits füllen US-Medienriesen die Kassen

X-Men" und "Game of Thrones" sei dank: Die großen US-Medienkonzerne haben von Kinoschlagern und Serienerfolgen profitiert. Rupert Murdochs 21st Century Fox verbesserte den Netto-Überschuss im vierten Geschäftsquartal auf 999 Millionen Dollar (747 Mio Euro) von 371 Millionen im Vorjahreszeitraum.


NEW YORK

Murdochs Medienimperium verdient deutlich mehr

Rupert Murdochs Medienkonzern 21st Century Fox verdient gut am Fernsehgeschäft. Unter dem Strich kletterte der Gewinn im vierten Geschäftsquartal von April bis Juni auf 999 Millionen Dollar (747 Mio Euro) von 371 Millionen im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz legte um 17 Prozent auf 8,4 Milliarden Dollar zu, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.


NEW YORK

Time Warner enttäuscht Aktionäre trotz robuster Geschäftszahlen

Der US-Medienkonzern Time Warner profitiert weiter von erfolgreichen Filmen und Serien. Umsatz und Gewinn konnten im zweiten Quartal ausgebaut werden, wie am Mittwoch in New York veröffentlichte Geschäftszahlen zeigen.


BONN

ROUNDUP/Telekom: Anbieterwechsel verläuft meist problemlos

Die Deutsche Telekom hat Vorwürfe zurückgewiesen, Kunden bei einem Anbieterwechsel nur zögerlich frei zu schalten. Für die Wettbewerber sei es "bequem und in den allermeisten Fällen falsch", die Verantwortung für Probleme bei der Umstellung auf die Telekom abzuschieben, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch auf Anfrage.


BONN

Telekom: Anbieterwechsel verläuft meist problemlos

Ein Anbieterwechsel im Mobilfunk und Festnetz verläuft nach Angaben der Deutschen Telekom in den meisten Fällen problemlos. Für die Wettbewerber sei es "bequem und in den allermeisten Fällen falsch", die Verantwortung dafür auf die Telekom abzuschieben,


NÜRNBERG/BERLIN

ROUNDUP: Reiselaune trotz internationaler Krisen gestiegen

Die Deutschen lassen sich die Reiselaune trotz internationaler Krisen nicht verderben. Im Gegenteil: Die Bereitschaft, Geld für den Urlaub auszugeben, ist überdurchschnittlich hoch.


NÜRNBERG/BERLIN

Reiselaune trotz internationaler Krisen gestiegen

Die Deutschen lassen sich die Urlaubslaune trotz internationaler Krisen nicht verderben. Ihre Bereitschaft, Geld für Reisen auszugeben, ist überdurchschnittlich hoch. Das geht aus dem neuen Reisebarometer der GfK


MÜNCHEN

ROUNDUP: Sky Deutschland arbeitet sich in Richtung Gewinnzone

Sky Deutschland hat im zweiten Quartal erneut kräftig neue Kundschaft geworben. Die Zahl der Abonnenten wuchs zwischen April und Juni unter dem Strich um 82 000 auf nun gut 3,8 Millionen zahlende Nutzer. Das trieb auch den Umsatz des zum Medienreich von Rupert Murdoch gehörenden Bezahlsenders. Die Erlöse kletterten um 14 Prozent auf 428 Millionen Euro.


NEW YORK

ROUNDUP: Medienmogul Murdoch verwirft Übernahme von Time Warner

Nach Widerstand von Time Warner gibt US-Medienmogul Rupert Murdoch die geplante 80-Milliarden-Dollar-Übernahme des Konkurrenten auf. Ein Zusammenschluss wäre zwar eine einzigartige Chance gewesen, erklärte Murdoch am Dienstag in New York. Doch das Management von Time Warner habe sich Gesprächen verweigert.


MÜNCHEN

Sky Deutschland rechnet mit Sprung beim operativen Gewinn

Sky Deutschland rechnet im bereits laufenden Geschäftsjahr 2014/15 mit einem deutlich steigenden operativen Gewinn. Zudem soll bei der Kundenzahl die Marke von 4 Millionen übersprungen werden und damit auch der Umsatz stark steigen.


MÜNCHEN

Vor Wechsel zu BSkyB: Sky Deutschland legt weiter kräftig zu

Sky Deutschland hat im zweiten Quartal erneut kräftig neue Kundschaft geworben. Die Zahl der Abonnenten wuchs zwischen April und Juni unter dem Strich um 82 000 auf nun gut 3,8 Millionen zahlender Nutzer.


BURBANK

Disney profitiert von Kinohits

Blockbuster wie "Captain America" haben die Kassen des US-Medienkonzerns Disney gefüllt. Im dritten Geschäftsquartal (bis Ende Juni) stieg der Umsatz um 8 Prozent auf 12,5 Milliarden Dollar.


NEW YORK

Medienmogul Murdoch verwirft Übernahme von Time Warner

Nach Widerstand von Time Warner gibt US-Medienmogul Rupert Murdoch die geplante 80-Milliarden-Übernahme auf. Ein Zusammenschluss wäre zwar eine einzigartige Chance gewesen, sagte Murdoch am Dienstag in New York. Doch das Management von Time Warner habe sich Gesprächen verweigert.


KORREKTUR/ROUNDUP: Axel Springer wächst dank Internet - Pläne für Expansion

(Berichtigt wurde im letzten Absatz die Zahl der digitalen Abos der "Bild"-Zeitung: 209 000 (statt: 260 000).) BERLIN (dpa-AFX) - Der Medienkonzern Axel Springer will sein Digitalgeschäft im Ausland weiter ausbauen.


BERLIN

ROUNDUP: Axel Springer wächst dank Internet - Pläne für Expansion

Der Medienkonzern Axel Springer will sein Digitalgeschäft im Ausland weiter ausbauen. Die Finanzspielräume seien komfortabel genug, um im englischsprachigen Raum auch in digitalen Journalismus zu investieren, sagte Vorstandschef Mathias Döpfner am Dienstag.


ATHEN

ROUNDUP: Keine Nachrichten in Griechenland - Redakteure streiken

Aus Protest gegen geplante Fusionen zwischen großen Verlagen haben griechischen Journalisten am Dienstag einen eintägigen Streik begonnen. Ab 10.00 Uhr Ortszeit (09.00 MESZ) sendeten weder Fernseh- noch Rundfunksender Nachrichten. Stattdessen liefen im Fernsehen Filme, Serien und Dokumentarfilme. Am Mittwoch wird es als Folge des Streiks keine Zeitungen geben.


MADRID

ROUNDUP: Telefonica will Vivendi brasilianische Festnetz-Sparte abkaufen

Schwieriges Unterfangen: Der spanische Telekomkonzern Telefonica will sein Geschäft in Brasilien ausbauen und gleichzeitig die Regulierer in dem Land beschwichtigen.


MADRID

Telefonica will brasilianische Festnetztochter GVT von Vivendi kaufen

Der spanische Telekomkonzern Telefonica will sein Geschäft in Lateinamerika ausbauen. Für den brasilianischen Festnetzanbieter Global Village Telecom (GVT) des Medienkonzerns Vivendi bieten die Spanier


BERLIN

Axel Springer wächst dank Internet weiter - Umsatz und operativer Gewinn steigen

Der Ausbau des Digitalgeschäfts hält Axel Springer ("Bild", "Welt", "Immonet", "Stepstone") auf Wachstumskurs. Im zweiten Quartal sei der Umsatz um acht Prozent auf 744,4 Millionen Euro gestiegen, teilte das im MDax notierte Medienunternehmen am Dienstag in Berlin mit.


HAMBURG

Bauer Media gründet Kapitalfonds für Digitalgeschäft

Das Medienhaus Bauer Media hat einen Kapitalfonds für das Digitalgeschäft gegründet. In den kommenden zehn Jahren wolle Bauer Venture Partners rund 100 Millionen Euro in Start-up-Firmen und junge Technologieunternehmen investieren, teilte der Verlag am Montag in Hamburg mit.


NEW YORK

Ex-Telekom-Chef Obermann darf sich auf Millionen von Ziggo freuen

Der ehemalige Telekom-Chef René Obermann fällt nach der Übernahme seines jetzigen Arbeitgebers Ziggo weich. Ihm stehen 3,95 Millionen Euro in Bar plus Aktien im Wert von rund 1,8 Millionen Euro zu, wenn der Kauf des niederländischen Kabelnetzbetreibers durch den US-Konzern Liberty Global in trockenen Tüchern ist. Obermann werde seinen Chefposten dann verlassen, hatten die Firmen mitgeteilt.


STUTTGART

Kosmos Verlag macht künftig auch Karten

Der für seine Jugend-Krimireihe "Die drei ???" bekannte Kosmos Verlag steigt in das Geschäft mit Karten ein. Wie Kosmos am Freitag in Stuttgart mitteilte, übernimmt der Verlag den Kartografie-Spezialisten Wissenmedia Mapworks.


HAMBURG

Druckkonzern Prinovis behält Aufträge nach Springer-Verkäufen

Die Zeitschriften, die der Axel-Springer-Konzern an die Medienhäuser Funke und Klambt abgestoßen hat, werden auch künftig bei dem Dienstleister Prinovis gedruckt. Außerdem sei der Druckauftrag für die Springer-Titel verlängert worden, die Prinovis


UNTERFÖHRING

ROUNDUP 2: Spätes Osterfest hilft ProSiebenSat.1 über Fußball-WM hinweg

Weiteres Wachstum im Digitalgeschäft und das späte Osterfest haben ProSiebenSat.1 über die Fußball-WM hinweg geholfen. Trotz der für private Fernsehsender eher schwierigen Großveranstaltung, die nur im öffentlich-rechtlichen Programm zu sehen war, legte der TV-Konzern auch im zweiten Quartal zu.


BERLIN

Fast fünf Millionen sehen ARD-Drama mit Matthias Brandt

Das ARD-Drama "Männertreu" ist am Mittwochabend die stärkste Fernsehsendung gewesen. 4,97 Millionen verfolgten den Film mit Matthias Brandt als Publizist mit Ambitionen auf das Bundespräsidentenamt.


Seite :
1
|
2
(2 Seiten)


App der Saarbrücker Zeitung



Saarbrücker Zeitung Die Saarbrücker Zeitung ist die führende Tageszeitung im Saarland mit elf Lokalausgaben. Die SZ ist heute ein modernes Multimediahaus mit Tageszeitung, iPad-Ausgabe und erfolgreichen Web-Auftritten.
Pfälzische Merkur Der Pfälzische Merkur, gegründet 1713, erscheint in der Westpfalz und im Saar- pfalz-Kreis. Er ist eine der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Herausgeber: Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH.
Trierischer Volksfreund Die Tageszeitung Trierischer Volks- freund erscheint in Trier, Eifel, Hunsrück und an der Mosel. Ergänzt wird das Printangebot durch Apps, das Online-Angebot, Dienstleistungen in Logistik, Kommunikation und Werbung.
Lausitzer Rundschau Die Lausitzer Rundschau ist das führende Medienhaus der Lausitz, dessen Medien der Marktplatz sind für Meinungen und Informationen in der Region. Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH.
bigFM Saarland bigFM Saarland ist der innovative Sender in der Region für eine junge Hörerschaft. Verrückte Aktionen, regionales Programm und Interaktivität mit den Hörern lassen bigFM im Saarland von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden.
euroscript International S.A. euroscript, führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management, bietet Kunden weltweit umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen.
TeleMedia - Telefonbuchverlag / RTV GmbH TeleMedia, der Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung, gibt seit mitt- lerweile 15 Jahren in den Verbreitungs- gebieten Saarland, Westpfalz, Mosel-Eifel-Hunsrück und Brandenburg über 50 Telefonbücher heraus.
Saarriva Als größter regionaler Briefdienstleister beliefert saarriva mehr als 700.000 Haushalte in der Region Saar-Mosel. Die Kooperation mit Partnern ermöglicht den nationalen und internationalen Brief- und Paketversand.
RPV Logistik Neben der Logistik der SZ erstreckt sich die Tätigkeit der RPV Logistik auf die Dienstleistungen eines modernen Druckzentrums, Versand- und Objekt- steuerung für SZ-eigene und fremde Verlagsobjekte.
CircIT GmbH Die circ IT ist ein auf IT-Dienstleistungen für Medien spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf und bedient die Bereiche Media, Online, ERP, Infrastruktur, Desktop Services sowie Professional Services.
Die Berliner Medien Service GmbH (BMS) ist eine Tochterfirma der Saarbrücker Zeitung und besteht aus dem Berliner Büro und dem News-Pool. Das Berliner Büro versorgt zahlreiche Regionalzeitungen in Deutschland und Luxemburg mit hochwertiger Parlamentsberichterstattung aus Berlin. Der News-Pool bietet den angeschlossenen Zeitungen Texte, Fotos und Info-Grafiken zu den Themen Auto, Reisen, Computer, Hochschule, Jugend, Haus und Garten, Medizin oder Fitness.
Die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, kurz SWV genannt, ist mit 15 Wochenspiegel-Titeln im Saarland vertreten.Der SVW gehört mehrheitlich zur SZ-Gruppe. Woche für Woche erhalten alle saarländischen Haushalte fei Haus wichtige Informationen aus ihrem regionalen Wochenspiegel.