Sie sind hier: HomeSaarland und WeltMedien & Werbung
Medien & Werbung
BERLIN:

Würtenberger führt Springer-Plattform 'Upday' - Aust 'WeltN24'-Chefredakteur

Die Führungsmannschaft der neuen Springer-Nachrichtenplattform "Upday" steht: Verlagsmanager Peter Würtenberger (49) übernimmt die Spitze des neuen Angebots für Smartphone-Nutzer. Sein Stellvertreter wird ab 1.Mehr
PARIS:

Medienkonzern Vivendi bleibt auf Wachstumskurs

Der französische Musik- und Medienriese Vivendi hat sein Wachstumstempo im zweiten Quartal beschleunigt. Nach einem überraschend starken Jahresstart legte der Umsatz im zweiten Quartal dank guter Musik-Geschäfte um neun ProzentMehr
LONDON:

Rebekah Brooks leitet wieder Murdochs britischen Verlag

Rebekah Brooks kehrt nach ihrem Rücktritt im Zuge eines Abhörskandals zurück zum britischen Arm des Medienimperiums von Rupert Murdoch. Sie wird News UK leiten, den Herausgeber der großen Zeitungen "Sun", "Times" und "Sunday Times", wie der Verlag am Mittwoch mitteilte.Mehr
POTSDAM:

Filmproduzent Nico Hofmann zum Ufa-Geschäftsführer berufen

Die Ufa-Gruppe arbeitet vorübergehend mit einer Doppelspitze: Neben Wolf Bauer (65) leite ab sofort der 55-jährige Nico Hofmann als zweiter Geschäftsführer die Potsdamer TV- und Filmproduktionsfirma, teilte die Ufa Fiction GmbH am Dienstag mit.Mehr
MAINZ:

ZDF meldet 383 Millionen Euro Finanzbedarf an

Das ZDF braucht nach eigenen Angaben rund 383 Millionen Euro mehr für die Zeit von 2017 bis 2020. Das sagte ein Sprecher des öffentlich-rechtlichen Senders am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. ARD und ZDF hatten ihren Finanzbedarf am Freitag bei der Finanzkommission KEF angemeldet. Beim ZDF war die Höhe bisher unklar.Mehr
GÜTERSLOH:

ROUNDUP: Bertelsmann verdient dank RTL und Random House mehr Geld

Bertelsmann steckt sich nach einem guten ersten Halbjahr ehrgeizigere Gewinnziele für die kommenden Jahre. Der Medienkonzern profitierte in den ersten sechs Monaten trotz des teuren Umbaus bei Gruner + Jahr ("Stern", "Geo", "Capital") und derMehr
GÜTERSLOH:

Bertelsmann verdient dank RTL und Random House mehr Geld

Bertelsmann steckt sich nach einem guten ersten Halbjahr ehrgeizigere Gewinnziele für die kommenden Jahre. Der Medienkonzern profitierte in den ersten sechs Monaten trotz des teuren Umbaus bei Gruner + Jahr ("Stern", "Geo", "Capital") und derMehr
POTSDAM:

Feuer im Filmstudio Babelsberg - Kulissen abgebrannt

Bei Dreharbeiten ist ein Feuer im Filmstudio Babelsberg ausgebrochen und hat Kulissen zerstört. "Bei einem internationalen Filmprojekt sollten Spezialeffekte eingesetzt werden, dabei sind offensichtlich Funken übergesprungen", sagte der Sprecher des Filmstudios, Eike Wolf, am Sonntag.Mehr
LONDON:

'FT': Rebekah Brooks soll wieder Murdochs britischen Verlag leiten

Rebekah Brooks, im Abhörskandal 2011 geschasste Verlagsleiterin beim britischen Arm des Medienimperiums von Rupert Murdoch, soll in eine Leitungsfunktion beim Konzern zurückkehren. Das berichtete die "Financial Times" am Samstag.Mehr
BERLIN:

ROUNDUP/ARD und ZDF: Brauchen die Milliardenreserve aus dem Rundfunkbeitrag

ARD und ZDF brauchen nach eigenen Worten deutlich mehr Geld - insgesamt bis zu zwei Milliarden Euro für vier Jahre. Bei der Finanzkommission KEF meldeten die öffentlich-rechtlichen Sender am Freitag für die 2017 bis 2020 ihren Mehrbedarf an.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
(7 Seiten)



Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige