Sie sind hier: HomeMeine SZSaarlands BesteSaarlands Beste aktuell
Saarbrücken

„Saarlands Beste 2012“: Jahres- und Monatssieger bei SZ-Gala geehrt

Von SZ-Redakteur Peter Wagner, 21.01.2013 01:54
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Foto: klö
Die Saarbrücker Zeitung hat gestern Abend in Saarbrücken zum siebten Mal ihren mit 22 000 Euro dotierten Medienpreis „Saarlands Beste“ vergeben. Die Gala würdigte die Leistungen von Ehrenamtlern.
Saarbrücken. Das Helferteam des 24-Stunden-Wohltätigkeitslaufes in St. Ingbert ist Jahressieger 2012 im Wettbewerb „Saarlands Beste“ geworden. Die Ehrenamtler der katholischen Pfarrgemeinde St. Pirmin und St. Michael, die schon über 190 000 Euro für Hilfsprojekte zusammentrugen, siegten in der Kategorie Gruppen/Vereine und erhielten 10.000 Euro. Bei den Einzelpersonen gewann Hermine Conrad aus Schmelz-Limbach. Die 76-Jährige engagiert sich für krebskranke Kinder im Saarland. Sie freut sich auf eine Kreuzfahrt im Mittelmeer.



Mit einer Abendgala in der Saarbrücker Congresshalle, durch die SZ-Chefredakteur Peter Stefan Herbst und Radiomoderatorin Miriam Hanna führten, endete die siebte Auflage des Medienpreises „Saarlands Beste“. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Saarbrücker Zeitung, Joachim Meinhold, bedankte sich bei über 20 000 Leserinnen und Lesern, die sich an den Monatswahlen und auch an der Gesamtwahl beteiligt hatten, erstmals auch online. Die Preisträger seien Menschen, die sich freiwillig und ohne Erwartung einer Gegenleistung engagierten. Es sei „eine große Freude, Herausforderung und auch Verpflichtung“ der SZ, diese Menschen und ihre Motive vorzustellen, erklärte Joachim Meinhold das Ansinnen des Preises.



Der stellvertretende saarländische Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Heiko Maas (SPD) zeigte sich vom „mehr als außergewöhnlichen Engagement“ der Preisträger begeistert. Wie auch die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) gab er sich überzeugt, dass bürgerschaftliches Engagement für ein Gemeinwesen immer wichtiger werde.


„Saarlands Beste“ stößt seit dem Start 2006 auf starke Resonanz. Die Leser der SZ schickten bereits 520 Vorschläge für Preisträger ein und gaben über 80 000 Stimmen für die Jahresentscheide ab.


HINTERGRUND

„Saarlands Beste“ ist auf Facebook vertreten. Hier gibt es alle Infos zur Gala, zudem Fotos und Berichte über die Veranstaltungen der vorigen Jahre. Die Seite lässt sich über die Suchfunktion des sozialen Netzwerks leicht recherchieren, einfach „Saarlands Beste“ suchen, die Seite aufrufen und „Gefällt mir“ klicken.
facebook.com/saarlandsbeste


„SAARLANDS BESTE“ MONATSSIEGER 2012

Januar: Gertrud Fries und Michael Wack aus Mandelbachtal- Ommersheim und die evangelisch-katholische Bahnhofsmission am Saarbrücker Hauptbahnhof.
Februar: Eberhard Jung aus Homburg und der Karnevalsverein Bebelsheim.
März: Gerald Zieder aus Völklingen und der Landesverband Saar-Pfalz „Pro Mutter und Kind“.
April: Gerdi Hilgert aus St. Ingbert-Hassel und das Jugendzentrum Oberthal.
Mai: Hermine Conrad aus Schmelz-Limbach und der Frauennotruf Saarland.
Juni: Rosi Klos aus St. Wendel und das Helfer-Team des 24- Stunden-Laufs aus St. Ingbert.
Juli: Rainer Kohl aus Saarbrücken-Bischmisheim und die Stillberaterinnen der La Leche Liga.
August: Dorothea Groß aus Schmelz-Hüttersdorf und der Turnverein 1910 Eppelborn.
September: Waltraud Andruet aus Saarwellingen und der Verein Menschen für Tierrechte – Tierversuchsgegner Saar.
Oktober: Edmund Bücher aus Perl-Besch und die Initiative zur Betreuung Schwerstkranker und ihrer Angehörigen.
November: Petra Kos aus Saarbrücken-Ensheim und der Verein „Großes Herz für kranke Kinder“.
Dezember: Michael Weber aus Dillingen und die Evolution Lady Singers. bera
Mehr zum Thema:
Saarlands Beste bei Facebook
Saarlands Beste 2006 bis heute