Sie sind hier: HomeKulturSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Schiff-Literaturpreis an Linus I. Molitor und Kevin Höhn





Saarbrücken
Schiff-Literaturpreis an Linus I. Molitor und Kevin Höhn
red,  02. Dezember 2016, 02:00 Uhr

Der diesjährige Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis der Stadt Saarbrücken wird am 7. Dezember im Rathausfestsaal verliehen. Die mit jeweils 2000 Euro dotierten Hauptpreise erhalten Linus I. Molitor aus Luxemburg und Kevin Höhn aus Schwarzenholz – sie waren Förderpreisträger 2012 und 2013. Den Förderpreis in Höhe von 1000 Euro erhält zum zweiten Mal Daria Kramskaja, die im Saarland lebt. Nach der Preisverleihung lesen die Autoren aus den prämierten Texten.

Bei dem Wettbewerb unter dem diesjährige Motto „Kein Tag gleicht dem anderen“ hatten sich Künstler aus Deutschland, Österreich, Luxemburg und Lothringen beteiligt. Der Preis wird alljährlich im Gedenken an die literarische Arbeit und das Engagement von Hans-Bernhard Schiff (1915-1996) ausgeschrieben. Er geht an Werke, die inhaltlich oder über die Person des Autors in engem Bezug zur Saar-Lor-Lux-Region stehen.

7. Dezember, 19.30 Uhr, Rathausfestsaal (Sb). Eintritt frei.




Saarbrücken

Ganzer Blues und halbe Wahrheit

„Authentisch“ ist ja einer dieser zu Tode strapazierten Begriffe im Pop und Rock, gerne im Verbund mit „ehrlich“. Was soll er bedeuten? Mehr
Saarbrücken

Ach Leute, führt bloß kein mutloses Dasein!

Man kann es vielleicht so sagen: Wer nicht das Gefühl hat, dass sein/ihr Leben misslungen ist, hat eigentlich keinen Grund, dieses Buch zu lesen. Mehr
Saarbrücken

In der Kunst-Brauerei gegen Weltschmerz

Ein Gütesiegel wird nicht erteilt. Trotzdem schwebt über den Landeskunstausstellungen eine Art Motto: Kannste wirklich was, biste dabei. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige