Sie sind hier: HomeKulturSZ-Artikel aus der Druckausgabe

„Fluchtraum Europa“ als Thema einer Ringvorlesung





Saarbrücken
„Fluchtraum Europa“ als Thema einer Ringvorlesung
20. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Unter der Überschrift „Fluchtraum Europa – Interdisziplinäre Perspektiven“, startet ab 31. Oktober eine Ringvorlesung, die bis 13. Februar immer montags um 19 Uhr im Festsaal des Rathauses St. Johann in Saarbrücken stattfindet. Dabei sollen nicht nur die aktuelle Situation und ihre gesellschaftlichen Herausforderungen im Mittelpunkt stehen, sondern auch historische Fluchtbewegungen und übergeordnete Fragestellungen. Veranstalter sind das Europa-Kolleg CEUS der Saar-Uni in Kooperation mit der Landeshauptstadt und dem Institut français. Zum Auftakt am 31. Oktober führen die Romanisten Patricia Oster-Stierle und Christoph Vatter ins Thema ein. Danach berichtet der Altphilologe Peter Riemer über zwei „Flüchtlinge“ der klassischen Mythologie: Odysseus und Aeneas.

Alle Termine unter: www.uni-saarland.de/einrichtung/ceus/veranstaltungen.html


Saarbrücken

„Ich bin froh, dass es jetzt losgeht“

Am Montag beginnt in Saarbrücken das 38. Filmfestival Max Ophüls Preis. Svenja Böttger gibt ihr Debüt als Leiterin des Nachwuchsfestivals für deutschsprachige Filmemacher; zwischen der Stadt Saarbrücken und der vorherigen Leiterin Gabriella Bandel war es 2016 zum Bruch gekommen. SZ-Redakteur Tobias Kessler hat mit Svenja Böttger gesprochen.Mehr
Saarbrücken

Tauchen im Bewusstseinsstrom

Ein besonderes Gastspiel in der Saarbrücker Sparte 4: Am Samstag gibt Barbara Nüsse, eine der Größen der deutschen Bühne, einen Monolog aus James Joyces „Ulysses“, für die Darstellerin „ein toller Text voll irrsinniger Komik“. Wir sprachen mit Nüsse über ihre Kunst.Mehr
Saarbrücken

„Ein zähes Geschäft“

Der Denkmalschutz speist sich aus vielen Töpfen. Ein wichtiger privater Geldgeber ist die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die im Saarland seit 1992 über 100 Projekte gefördert hat.Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER


TICKER


Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige