Sie sind hier: HomeKulturSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Meldungen





Saarbrücken
Meldungen
red,  19. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Galerie Neuheisel zu Gast in Paris

Ab morgen ist die Saarbrücker Galerie Neuheisel Aussteller bei der „8e Avenue Art Show“ auf den Pariser Champs-Elysées. Im Rahmen der Pariser Kunstwochen präsentiert sie saarländische Kunst: Gezeigt werden bis Montag neue Arbeiten von Daniel Hahn, in der Urban Art/Graffiti-Szene auch als Raks bekannt.

Infos: www.8e-avenue.com

Vortrag über den Isenheimer Altar

Anlässlich der Vollendung des Isenheimer Altares in Colmar vor 500 Jahren stellt Bernhard Wehlen morgen (18 Uhr) das Hauptwerk des bis heute rätselhaften Malers Mathias Grünewald im Museum in der Schlosskirche in Saarbrücken vor. Der Hochaltar für das Antoniterkloster Isenheim in der Nähe des elsässischen Colmar gilt als das bedeutendste Werk deutscher Malerei des 16. Jahrhunderts. Der Eintritt ist frei.

Alfred Gulden liest im KuBa in Saarbrücken

Der Schriftsteller Alfred Gulden liest morgen im Rahmen der Ausstellung „Baupläne mit Wolken“ im Kulturzentrum KuBa am Saarbrücker Eurobahnhof aus den Büchern „Atem“, „Siebenschmerzen“ und „TotenRoteln“, die in Kooperation mit der Künstlerin Bettina van Haaren entstanden sind (19 Uhr). Deren dort ausgestellte Holz- und Linolschnitte stehen in enger Beziehung zu Guldens Texten.

Schau über Flucht vor der Reformation

Der Reformation Martin Luthers folgten teils heftige Auseinandersetzungen, vor denen viele Menschen schließlich in die Emigration flohen. Diesen Menschen ist die Ausstellung „Flucht vor der Reformation“ gewidmet, die vom 27. Oktober an im Stuttgarter Haus der Heimat zu sehen ist. Der Südwesten Deutschlands war sowohl Ziel als auch Ausgangspunkt von Glaubensflüchtlingen.

Dirigent Ivan Fischer verlässt Berlin

Der Chefdirigent des Konzerthausorchesters Berlin, Ivan Fischer (65), wird seinen Vertrag über das Jahr 2018 nicht verlängern. Als Ehrendirigent werde er aber danach vier Programme pro Saison leiten, teilte das Orchester mit. Er wolle seine Dirigiertätigkeit reduzieren, um mehr Zeit zum Komponieren zu haben, begründete Fischer seine Entscheidung.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Saarbrücken

Meldungen

Saarbrücken

Meldungen

Saarbrücken

Meldungen



Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige