Sie sind hier: HomeKarriereWirtschaftsköpfe




Jobsuche in Sz.stellenanzeigen.de

    
       
             




Jobsuche nach Job-ID

Bitte geben Sie hier die Job-ID aus der Zeitung ein:





Ensdorf, 29. März, 02:00 Uhr Globus schließt sein „drive“-Geschäft
Vertriebsleiter: Ensdorfer Online-Zweigstelle des Handelsunternehmens „nicht wirtschaftlich zu betreiben“....Mehr
Kleinblittersdorf, 29. März, 02:00 Uhr Luxuscamping und Golf an der Saarland Therme
An der Saarland-Therme in Rilchingen-Hanweiler sollen bald neue touristische Angebote entstehen....Mehr
Saarbrücken, 28. März, 02:00 Uhr Saarländische Wirtschaft drängt nach der Wahl auf einen unternehmensfreundlichen Kurs
Die saarländischen Wirtschaftsverbände und -kammern setzen darauf, dass CDU und SPD nun ihre große Koalition fortsetzen und künftig die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft besonders im Blick haben. „Die Saarländer haben für Kontinuität gestimmt“, kommentierte Richard Weber, Präsident der IHK Saarland, das Wahlergebnis vom Sonntag....Mehr
Saarbrücken/München, 28. März, 02:00 Uhr Aufschwung wird im Saarland stärker
Bundesweit ist die Stimmung in der Wirtschaft so gut wie seit fast sechs Jahren nicht mehr....Mehr
Saarbrücken, 28. März, 02:00 Uhr 600 Klinik-Beschäftigte demonstrierten für eine Entlastung des Pflegepersonals
„Mehr von uns ist besser für alle“, „Normalzustand gefährdet Patienten“ und „Entlastung für die Pflegekraft – scha la la la! Entlastung für die Pflegekraft – schaaaaa la la la la la“ rufen und singen gestern rund 600 Krankenhausmitarbeiter zu rhythmischen Trommelschlägen bei ihrem Protestmarsch durch die Saarbrücker Innenstadt....Mehr
Kleinblittersdorf, 28. März, 02:00 Uhr Auersmacher Kalkgrube schließt 2018
Das Ende des Kohlebergbaus war ein tiefer Einschnitt. Aber nicht das Ende der Gruben an der Saar. Aus Auersmacher kommt noch Kalk für die Stahlindustrie. Nicht mehr lange. Auch darum geht es heute im Kleinblitters- dorfer Gemeinderat....Mehr












    • Beruf

      Hamburg

      Was einen guten Praktikanten ausmacht

      Ein Praktikant

      Ein Praktikum ist für viele Menschen der erste Kontakt mit der Arbeitswelt. Daher gibt es einige ideale Verhaltensweisen für Praktikanten, die durchaus förderlich sein können.


      Hamburg

      Kurz vor dem Abitur: Drei Tipps für die Berufsorientierung

      Auf zum Traumjob

      Mache ich das Architekturstudium oder lerne ich erst Zimmermann? Wer kurz vor dem Abitur steht, steckt momentan mitten in der Berufsorientierungsphase. Eine Karriereberaterin gibt Tipps.


      Hannover

      Hannover Messe stellt Roboter als Kollegen des Menschen vor

      Hannover Messe 2017

      Riesige automatisierte Fabrikhallen voller Roboter - aber dafür menschenleer? Diese Sorge ist nicht neu. Es kann aber auch ganz anders kommen: Die Hannover Messe will den Roboter als Kollegen zeigen - der brav wartet, bis er an der Reihe ist.


    • Berufsrecht

      Kiel

      Voraussetzungen für Verdachtskündigung sind hoch

      Kündigung

      Ein Verdacht, dass ein Arbeitnehmer betrügt, kann schnell entstehen. Allerdings ist dies kein Kündigungsgrund. Es braucht konkrete Fakten, um diesen Verdacht zu beweisen. Sonst wird die Kündigung unwirksam, besagt ein aktuelles Gerichtsurteil.


      Berlin

      Scheinpraktikum kann als reguläres Arbeitsverhältnis gelten

      Praktikum zu vergeben

      Arbeitegeber sparen, wo sie nur können. Deswegen stellen manche Unternehmen gerne Praktikanten ein und lassen sie alltägliche Tätigkeiten erledigen. Doch das ist nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt.


      Hamm

      Untypische Unterschrift im Arbeitszeugnis nicht akzeptabel

      Unterschrift auf dem Arbveitszeugnis

      Ein Arbeitszeugnis kann großen Einfluss auf die berufliche Zukunft eines Mitarbeiters haben. Daher sollte das Dokument keine groben Formfehler aufweisen. Ein Urteil zeigt, das auch eine unübliche Unterschrift nicht hingenommen werden muss.


    • Wie werde ich?

      Berlin

      Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?

      Auswertung am Flipchart

      IT-Systemkaufmann - das klingt erst einmal trocken und nach viel Arbeit am Computer. Tatsächlich ist die Ausbildung aber sehr kreativ. Nach der Ausbildung haben junge Menschen gute Perspektiven - und zwar in ganz verschiedenen Berufen.


      Köln

      Wie werde ich Buchhändler/in?

      Alina Beschnidt

      Morgens geht es mit dem Einräumen der Bücher los, und abends steht noch eine Autorenlesung an: Buchhändler haben mitunter ziemlich lange Arbeitstage. Richtig ist in dem Job nicht nur, wer ständig etwas Neues entdecken möchte.


      Eberswalde

      Wie werde ich Förster/in?

      Arbeit in der Natur

      Den ganzen Tag mit dem Hund durch die Natur streifen: So romantisch stellt sich mancher den Beruf des Försters vor. Das ist auch ein Teil des Jobs - doch die Experten machen noch viel mehr.


      Anzeigen







      Anzeige
      Neu für Vereine:
      SaarZeitung

      Termin melden

      Text schicken


      ANZEIGE
      Beilagen






      Anzeige