Sie sind hier: HomeKarriereSaarwirtschaft




Jobsuche in Sz.stellenanzeigen.de

    
       
             




Jobsuche nach Job-ID

Bitte geben Sie hier die Job-ID aus der Zeitung ein:





Düsseldorf, 10. Dezember, 02:00 Uhr Veggie-Boom hat an Schwung verloren
Die Begeisterung für Fleischersatzprodukte hat Marktforschern zufolge nachgelassen. Wurstersatz und Veggie-Frikadellen schmecken offensichtlich nicht allen. Dazu könnten auch Warentests beigetragen haben....Mehr
Homburg, 09. Dezember, 02:00 Uhr Schaeffler steckt vier Millionen Euro in neues Zentrum für Lineartechnik
Vor Jahren hätte wohl kaum ein Schaeffler-Mitarbeiter in Homburg darauf gewettet, dass der Konzern dort in ein neues Gebäude für die Lineartechnik investiert. Genau das ist aber nun passiert, und das Unternehmen verspricht sich einiges davon....Mehr
Saarbrücken, 09. Dezember, 02:00 Uhr Wo Behinderte gesucht werden: Erste Jobmesse in Saarbrücken für Menschen mit Handicaps
Viele Behinderte suchen händeringend Arbeit. Das wurde gestern auf der ersten Jobmesse in Saarbrücken deutlich, die speziell auf Menschen mit Handicaps zugeschnitten war. Hunderte waren gekommen....Mehr
Wadgassen/Iserlohn, 08. Dezember, 02:00 Uhr Saar-Reisebüros schlagen Alarm
Viele Inhaber von Reisebüros sammeln Unterschriften für eine Petition an den Bundestag. Sie wehren sich gegen eine geplante Pauschalreiserichtlinie. Sie könnte dazu führen, dass die Büros für Reisen haften....Mehr
Großrosseln/Ludweiler, 08. Dezember, 02:00 Uhr Geschäftsleute in der Region plädieren energisch für mautfreie Grenzzonen
Die Überlegung, ausländischen Pkw-Fahrern in Deutschland eine Maut abzufordern, lässt Ladenbesitzer in den Grenzgebieten aufschrecken. Besonders die Geschäfte in Orten direkt an der Grenze, wie Ludweiler und Großrosseln, sind bei Franzosen beliebt. Bangen die Geschäftsleute nun um ihre Kunden? Wir haben uns umgehört....Mehr
Wadern, 07. Dezember, 02:00 Uhr In Wadern ist immer Weihnachten: Hans-Lothar Werth verschickt geschmückte Bäume in die ganze Welt
Im Saarland gibt es etliche Unternehmen, die wenig bekannt sind, aber zu den führenden Firmen in ihrer Branche zählen. Solche stillen Stars stellt die SZ in einer Serie vor. Heute Weihnachts baum.de aus Wadern....Mehr












    • Beruf

      Berlin

      Krank ins Büro: Was Arbeitnehmer wissen sollten

      Im Büro trotz Krankschreibung

      «Wie, zwei Wochen krankgeschrieben? Das geht nicht, ich muss ein Projekt fertigstellen.» Diese Situation beim Arzt kennt der ein oder andere Berufstätige. Könnte er dennoch ins Büro gehen?


      Hamburg

      Welche Rechte haben Arbeitnehmer bei Überstunden?

      Schon wieder Überstunden

      Manchmal dauert es etwas länger im Büro - das kennen die meisten Arbeitnehmer. Wenn Überstunden aber zur Regel werden, wird es unangenehm. Nicht alles ist erlaubt.


      Berlin

      Sexuelle Belästigung im Job: Neuer kostenloser Ratgeber

      Sexuelle Belästigung

      Frauen sollten sich sexuelle Provokationen am Arbeitsplatz nicht gefallen lassen. Doch die Verunsicherung ist groß - schließlich haben sie es mit einem Kollegen oder Vorgesetzten zu tun. Ein neuer Online-Ratgeber zeigt, wie sie sich am besten wehren.


    • Berufsrecht

      Stuttgart

      Beleidigung des Chefs mit Emoticons rechtfertigt Abmahnung

      Tier-Emoticons

      Arbeitnehmer sollten es sich zweimal überlegen, bevor sie in einem sozialen Netzwerk ihren Chef mit Hilfe von Emoticons beleidigen. Denn wenn es herauskommt, kann ein solches Verhalten zur Abmahnung durch den Arbeitgeber führen - und im schlimmsten Fall sogar zur Kündigung.


      Lingen

      Wechsel in Teilzeit: Hohe Hürden für einstweilige Verfügung

      Business-Mann im Spiegel

      Der Wunsch eines Arbeitnehmers, in Teilzeit zu gehen, kommt beim Arbeitgeber nicht immer gut an. Mitunter kommt es zum Streit, der dann vor Gericht landet.


      Kiel

      Chef von Zeitarbeitsfirma kann sich nicht selbst verleihen

      Zeitarbeitsfall vor Gericht

      Arbeitgeber wie Rundfunkanstalten versuchen mitunter, mögliche Festanstellungen freier Mitarbeiter zu umgehen. Ein freiberuflicher Kameramann gründete daher eine Zeitarbeitsfirma und verlieh sich selbst an den Sender. Mit erstaunlichen Folgen.


    • Wie werde ich?

      Offenbach

      Wie werde ich Musikfachhändler?

      Manuel Hauptmann mit einem Kunden

      Der eine sucht eine Heavy-Metal-Gitarre, der andere passende Klassiknoten zum Klavierlernen - Musikfachhändler müssen sich mit vielen Stilen auskennen. Eine kreative Ader ist in dem Beruf aber nicht das Einzige, was zählt.


      Lauscha

      Wie werde ich Glasbläserin/Glasbläser?

      Arbeit mit Feuer

      Zur Weihnachtszeit werden die Schätze hervorgeholt: handgeblasene und bemalte Christbaumkugeln. An der Berufsfachschule im thüringischen Lauscha können Auszubildende sich als Glasbläser darauf spezialisieren. Doch das Berufsfeld ist noch viel breiter.


      Bonn

      Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

      Präzisionsarbeit

      Wer gerne alle fünfe gerade sein lässt, ist in dem Beruf verkehrt: Zerspanungsmechaniker müssen sehr genau arbeiten. Sie stellen kleine Bauteile etwa für Waschmaschinen oder Motoren her. Für den Job braucht es ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen.


      Anzeigen







      Anzeige
      Neu für Vereine:
      SaarZeitung

      Termin melden

      Text schicken


      ANZEIGE
      Beilagen






      Anzeige