Sie sind hier: HomeGesundheitGesundheit
Gesundheit
Lichtarmes Winterwetter
Berlin:

Zeitumstellung: So wird man den Jetlag los

Bald ist wieder Winterzeit: Am 26. Oktober werden die Uhren nachts von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr zurückgestellt. Die Umstellung bringt häufig den Biorhythmus durcheinander. Viel Bewegung bei Tageslicht und Winterrituale schaffen Abhilfe.Mehr
Zeitumstellung auf Winterzeit
Hamburg:

Umfrage: Die meisten Deutschen wollen keine Zeitumstellung

Am Wochenende (25./26. Oktober) werden die Uhren wieder eine Stunde zurückgestellt. Eine Umfrage zeigt: Die meisten Menschen in Deutschland haben keine Lust auf die Zeitumstellung. Viele wollen lieber Sommerzeit für immer.Mehr
Schilddrüse vom Arzt abklären lassen
Köln:

Latente Schilddrüsenunterfunktion behandeln?

Der TSH-Wert ist ein häufig untersuchter Schilddrüsen-Wert. Ist er leicht erhöht, gibt es keinen Grund zur Beunruhigung. Eine Therapie ist nicht in jedem Fall notwendig.Mehr
Bettruhe bei Fieber wichtig
Königstein:

Bettruhe bei fiebriger Erkältung sinnvoll

Schnell eine Tablette nehmen - und weiter geht's. So kuriert man besser nicht eine Erkältung aus. Vor allem bei Fieber gilt: Ab ins Bett und viel trinken.Mehr
E-Zigarette
Heidelberg:

Immer mehr Raucher probieren E-Zigaretten aus

Immer mehr Raucher probieren E-Zigaretten aus. So haben 19 Prozent sie inzwischen schon einmal getestet - 2013 waren es noch 14 Prozent, 2012 sogar erst 6 Prozent.Mehr
Herbstsonne tanken
Berlin:

Starke Knochen brauchen viel Sonne

Viele ältere Menschen leiden unter Knochenschwund. Zum Weltosteoporosetag am 20. Oktober klären Experten auf, was jedermann für starke Knochen tun kann.Mehr
«Was hab' ich?»
Dresden:

Mediziner-Portal «Was hab'ich?» übersetzt Befunde

Medizinische Fachbegriffe gibt es viele - doch kaum ein Laie kennt deren Bedeutung. Wer also nach einer Untersuchung einen seitenlangen Befund in die Hand gedrückt bekommt, kann damit meist nicht viel anfangen. Hilfe gibt es jedoch im Netz.Mehr
Auf Weichmacher achten
Celle:

In der Schwangerschaft Plastikgeschirr vermeiden

Plastikbehälter und -geschirr sollten Schwangere verbannen. Denn diese Kunststoffe enthalten bestimmte Weichmacher. Diese können das Asthmarisiko des Kinders erhöhen.Mehr
Tennis bei Herzpatienten
Frankfurt/Main:

Sport mit Herzschrittmacher fast uneingeschränkt möglich

Haben Menschen einen Herzschrittmacher oder implantiertem Defibrillator, trauen sie sich oft nicht, in vollem Umfang Sport zu treiben. In den meisten Fällen sind etwa Ausdauersportarten kein Risiko für die Betroffenen.Mehr
Mangelnde Erholung
Frankfurt/Main:

Wechsel des Schlafmittels verbessert Schlafqualität nicht

Bei Schlafstörungen bringen Schlaftabletten zwar meist die ersehnte Nachtruhe, diese ist aber grundsätzlich nicht so erholsam wie natürlicher Schlaf. Das trifft auf die meisten Präparate zu.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
....
|
41
|
42
|
43
(43 Seiten)





ANZEIGE
Beilagen




Anzeige