Bremen

Mietkaution muss sicher angelegt werden

30. Januar 10:27
Können Vermieter nicht nachweisen, dass sie die Kaution eines Mieters ordnungsgemäß bei einer Bank angelegt haben, dürfen Mieter sich wehren: Sie können die Mietzahlungen einstellen. (Veröffentlicht am 30. Januar 10:27)

Vermieter müssen die vom Mieter geleistete Kaution sicher bei einer Bank anlegen. Dies müssen sie ihren Mietern nachweisen können. Andernfalls haben die Mieter das Recht, die laufenden Mietzahlungen bis zur Höhe der eingezahlten Kaution zurückzubehalten. So entschied das Amtsgericht Bremen (Aktenzeichen: 10 C 33/11), wie die Zeitschrift «Wohnungswirtschaft und Mietrecht» berichtet.

In dem verhandelten Fall hatten Mieter schriftlich um Auskunft über die ordnungsgemäße Anlage der Mietkaution gebeten. Die Vermieterin schickte ihnen daraufhin eine Kontobestätigung. Als Kontoinhaber wurde jedoch die Vermieterin genannt. Daraufhin behielten die Mieter zwei Monatsmieten zurück.

Zu Recht, wie die Richter entschieden. Denn die Mietkaution müsse getrennt von dem Vermögen der Vermieter angelegt werden. Das habe die Vermieterin hier aber nicht nachweisen können. Die vorgelegte Kontobestätigung, in der allein die Vermieterin als Kontoinhaberin genannt wird, genüge den Anforderungen nicht.



ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE
UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN!


comments powered by Disqus





Das könnte Sie auch interessieren
Sonnen im Garten
Merzig

Nackt im Garten sonnen ist nicht unbedingt ein Kündigungsgrund

Wer einen Garten mitgemietet hat, möchte sich darin oft einige Freiheiten erlauben. Auch auf das Sonnen ohne Bekleidung wollen viele nicht verzichten. Und der Vermieter hat dies meist zu dulden.Mehr
Kisten packen
Karlsruhe

Eigenbedarfs-Kündigung auch bei Nutzung als Zweitwohnung

Ein Arzt kündigte seiner Mieterin wegen Eigenbedarfs: Er will die Wohnung für Besuche bei seiner unehelichen Tochter nutzen. Das Verfassungsgericht gab ihm jetzt recht.Mehr
Waschmaschine in der Wohnung
Freiburg

Mieter müssen Lärm von Waschmaschine ertragen

Die Nachbarsfamilie von oben wäscht oft, ihre Maschine rattert beim Schleudern lange und laut. Doch auch wenn das den Nachbarn auf die Nerven geht - verboten werden kann es nicht. Es gilt jedoch, die Ruhezeiten einzuhalten.Mehr