Martin Rolshausen

Redakteur Saarbrücken

Jahrgang 1967, geboren in Saarbrücken Gelernter Einzelhandelskaufmann, nach einem Volontariat seit 1999 Redakteur bei der Saarbrücker Zeitung, zunächst in der Lokalredaktion Völklingen, seit 2002 in der Stadtredaktion Saarbrücken, seit 2013 stellvertretender Leiter der Regionalredaktion Mitte, zu der die SZ-Lokalredaktionen in Saarbrücken, Völklingen, Sulzbach und Heusweiler gehören. Saarbrücker Zeitung Gutenbergstr. 11 - 23 66117 Saarbrücken

Kontakt:

Telefon: 0681 5022281

Alle Texte dieses Autors:
Saarbrücken:

Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat die Radarfallen geteert und gefedert?

Die Landeshauptstadt kassiert bei Autofahrern kräftig ab – zumindest wenn sie zu schnell unterwegs sind. Rund eine Million Euro sollen alleine die sieben fest installierten Blitzsäulen in ... Mehr

Hätte eine Spardose die Welt verändern können?

Meine Oma hatte viele gute Ratschläge. Einer davon war: „Halt Deine Groschen zusammen!“ Bei der Umsetzung des großmütterlichen Befehls half mir ein kleiner Globus als Sparbüchse. Die ... Mehr

Eine Rede an die Möchtegern-Saarlandräuber

Es gibt Menschen, die haben merkwürdige Reflexe. Wenn sie „Saarland“ hören, dann sagen sie: „Auflösen!“ In den vergangenen Tagen war bundesweit viel aus dem Saarland zu ... Mehr
Saarbrücken:

Dilettantismus oder großes Kino?

Dass die Opposition sich wundert, kommt ab und zu vor. Dass sie das zusammen mit einer der Parteien tut, die im Stadtrat das Sagen haben, ist eher ungewöhnlich. Mehr
Saarbrücken:

700 Magier verzaubern im Mai Saarbrücken

Soll es eine zersägte Jungfrau sein? Oder lieber der neueste Kartentrick aus den USA? Für was immer sich die Frauen und Männer entscheiden werden, die in gut neun Wochen in Saarbrücken ... Mehr
Saarbrücken:

Dilettantismus oder großes Kino?

Dass die Opposition sich wundert, kommt ab und zu vor. Dass sie das zusammen mit einer der Parteien tut, die im Stadtrat das Sagen haben, ist eher ungewöhnlich. Mehr
Saarbrücken:

Dilettantismus oder großes Kino?

Dass die Opposition sich wundert, kommt ab und zu vor. Dass sie das zusammen mit einer der Parteien tut, die im Stadtrat das Sagen haben, ist eher ungewöhnlich. Mehr
Flüssig & gut:

Wenn schon panschen, dann einen White Russian

Wer in meiner Gegenwart Dinge zusammenfügt, die nicht zusammengehören, der erntet im günstigsten Fall Mitleid. Mir dreht sich zum Beispiel schon vom Zuschauen der Magen um, wenn jemand ... Mehr
Saarbrücken:

Dilettantismus oder großes Kino?

Dass die Opposition sich wundert, kommt ab und zu vor. Dass sie das zusammen mit einer der Parteien tut, die im Stadtrat das Sagen haben, ist eher ungewöhnlich. Mehr
Saarbrücken:

700 Magier verzaubern Saarbrücken

Soll es eine zersägte Jungfrau sein? Oder lieber der neueste Kartentrick aus den USA? Für was immer sich die Frauen und Männer entscheiden werden, die in gut neun Wochen in Saarbrücken ... Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
....
|
37
|
38
|
39
(39 Seiten)




Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken