Sie sind hier: HomeAutoVerkehrsrecht
Verkehrsrecht
Vandalismus am Auto
Duisburg:

Auto zerkratzt: Versicherte brauchen Beweise für Vandalismus

Nur wenn Kratzer im Autolack zweifelsfrei auf das Konto von Vandalismus gehen, bezahlt die Vollkaskoversicherung den Schaden. Der Fahrzeugbesitzer muss das glaubhaft darlegen können.Mehr
Zusatzzeichen Schneeflocke
Hamm:

Tempolimit mit Schnee-Warnung gilt auch ohne Schnee

Ein Tempolimit mit einem Warnschild vor winterlichen Straßenverhältnissen gilt auch bei gutem Wetter. Wer sich nicht daran hält, muss mit einer Geldbuße rechnen. Das zeigt ein Fall, der jüngst vor dem Oberlandesgericht Hamm verhandelt wurde.Mehr
Rotwein auf Fahrradtour
Neustadt:

Betrunkene Radler riskieren Auto- und Radfahrverbot

Betrunkene Radfahrer riskieren ihren Führerschein. So weit, so bekannt. Aber die Folgen können noch schwerwiegender sein. Verweigert der Delinquent eine MPU, darf ihm sogar das Radfahren untersagt werden.Mehr
Zwillingstreffen
Düsseldorf:

Verkehrsverstoß: Verdächtige Zwillinge müssen gehört werden

Im Zweifel für den Angeklagen. Dieses Rechtsgrundsatz können Zwillinge ausnutzen, denn es fällt schwer, bei einer Ordnungswidrigkeit den Täter eindeutig zu ermitteln. Versuchen muss es die Behörde dennoch.Mehr
Lkw auf Autobahnrastplatz
Hamm:

Auf Parkplätzen gelten meist Vorfahrtsregeln

Parkplatz ist nicht gleich Parkplatz. Auf einem Autobahnrastplatz gelten beispielsweise die normalen Vorfahrtsregeln. Entscheidend ist der Charakter der Zufahrtswege.Mehr
PKW mit Blechschaden
Berlin:

Wenn es zweimal knallt: Fiktive Unfallschaden-Abrechnung

Unfallschäden am Auto muss man nicht reparieren. Bei unverschuldeten Schäden kann man die Reparaturkosten fiktiv mit der Versicherung der Gegenseite abrechnen. Doch was, wenn der Wagen bei einem zweiten Unfall erneut an gleicher Stelle beschädigt wird?Mehr
Urteil zu Grundstücksausfahrt
Gießen:

An Grundstücksausfahrt ist erhöhte Sorgfalt geboten

Von einem Grundstück auf die Straße zu fahren, ist heikel. Es kann schnell zu einem Unfall kommen. Wichtig zu wissen: Der Fahrer muss auch dann voll haften, wenn der Unfallgegner zu schnell unterwegs war.Mehr
Regeln an Bushaltestellen beachten
Stuttgart:

Viele Autofahrer missachten Regeln an Bushaltestellen

Bushaltestellen erfordern besondere Aufmerksamkeit von allen Verkehrsteilnehmern. Und es gelten spezielle Regeln zum Schutz der Fahrgäste. Ein großer Teil der Autofahrer scheint sich jedoch nicht daran zu halten.Mehr
Überholverbot strikt einhalten
Hamm:

Bei Überholverbot muss Überholvorgang abgebrochen werden

Was macht ein Autofahrer, wenn während eines Überholvorgangs ein Überholverbotszeichen auftaucht? Das Oberlandesgericht Hamm hat eine Entscheidung getroffen.Mehr
Vorfahrt im Kreisverkehr
Saarbrücken:

Vorsicht bei der Kreisel-Einfahrt

Bei der Einfahrt in einen Kreisverkehr ist besondere Vorsicht geboten. Denn wenn es dabei zu einem Unfall kommt, hat der Vorfahrtberechtigte im Kreisel die besseren Karten.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
(3 Seiten)





ANZEIGE
Beilagen




Anzeige