REGION WÄHLEN: Saarbrücken | Sulzbachtal | Völklingen | Köllertal | Neunkirchen | Homburg | St. Ingbert | St. Wendel | Saarlouis | Dillingen | Merzig-Wadern | Zweibrücken

Anmelden   |   Sie befinden sich hier: Startseite - Aufmacher - Saarland-Ticker - homburg
Saarbrücker Zeitung - Digitalabo testen - 4 Wochen für 4 Euro
St. Ingbert/Rohrbach

MBZ und voraussichtlich Scheurer und Bender schließen morgen ihre Pforten

Rohrbach:


Zwei Firmen, ein Schicksal: Die Rohrbacher Firma MBZ und das St. Ingberter Autohaus Scheurer und Bender mussten Insolvenz anmelden. Bei beiden Firmen waren die Umsätze rückläufig. Den Mitarbeitern der Firma MBZ wurde bereits gekündigt, den Mitarbeitern von Scheurer und Bender steht das noch bevor. (Veröffentlicht am 31.01.2014)


NEU IGB

Nachrichten aus der Region St. Ingbert.Foto:

Foto 1 / 1
Schlagwörter
St. Ingbert/Rohrbach.Die Firma MBZ GmbH in der Hans- Wilhelmi-Straße 8 in Rohrbach wird zum morgigen 31. Januar stillgelegt. Das teilte der Insolvenzverwalter, der Saarbrücker Fachanwalt für Insolvenzrecht, Günter Staab, am Dienstag auf Anfrage unserer Zeitung mit. Leser-Reporter Josef Borner, hat uns darauf hingewiesen, dass die Firma MBZ, eine Gesellschaft für mechanische Verarbeitung, bereits vor Weihnachten Insolvenz, am 10. Dezember vergangenen Jahres, anmelden musste. Alle 43 Mitarbeiter müssen nun entlassen werden. Keine leichte Aufgabe für Insolvenzverwalter Staab.

Am Montag musste er die Mitarbeiter darüber informieren, dass kein Unternehmen gefunden worden sei, das den Betrieb übernimmt. „Wir haben mit sechs Interessenten verhandelt, es hat sich jedoch kein Unternehmen gefunden, das den Betrieb letztlich übernimmt“, informiert Staab. Staab teilt mit, dass die Firma MBZ auf einen monatlichen Umsatz von 100 000 Euro eingebrochen sei. Staab: „Man hätte 250 000 Euro Umsatz monatlich gebraucht, um die Kosten zu decken.“ Leider hätten auch die Kunden der Firma MBZ über einbrechende Zahlen geklagt, weswegen letztlich weniger Aufträge kamen.

Bereits über Jahre habe das Unternehmen, das sowohl Vorals auch Fertigbearbeitung von Guss- und Stahlkonstruktionen sowie den Zusammenbau von bearbeiteten Bauteilen zu einbaufertigen Komponenten anbietet, „Verluste eingefahren“.

Die Gesellschafter hätten diese Verluste über Darlehen aufgefangen. Staab berichtet, dass die beiden Gesellschafter Rolf Wilhelmi und Dieter Lord über zwei Millionen Euro auf diese Weise in die Firma gesteckt habe. „Rolf Wilhelmi und Dieter Lord haben hier wirklich viel gemacht. Allerdings hat es sich finanziell letztlich nicht mehr gerechnet, da das Unternehmen ja weiter Verlust gemacht hat“, so Staab weiter. Jetzt wurde also allen Mitarbeitern gekündigt. Lediglich ein kleiner Teil nimmt im Februar noch Restarbeiten vor.

Auch das BMW-Autohaus Scheurer und Bender in St. Ingbert in der Schlackenbergstraße 1 musste einen Antrag auf Insolvenz stellen – und zwar am 29. November vergangenen Jahres. Das teilt der Insolvenzverwalter, der Fachanwalt für Insolvenzrecht, Michael J.W. Blank, gestern auf Anfrage unserer Zeitung mit.

26 Mitarbeiter arbeiten in dem Unternehmen und sind von dieser Insolvenz betroffen. Am morgigen Freitag haben sie voraussichtlich ihren letzten Arbeitstag. Voraussichtlich deswegen, da Rechtsanwalt Blank ein Gutachten ans Insolvenzgericht geschrieben und vorgeschlagen hat, das Insolvenzverfahren am 1. Februar zu eröffnen. „Wir müssen die Entscheidung des Gerichts abwarten“, so Blank. Im Vorfeld habe er geprüft, ob eine Auffanglösung möglich sei. „Leider haben bis jetzt alle Interessenten abgesagt“, erklärt der Insolvenzverwalter.

Das bedeutet, dass Blank die Aufgabe hat, den Mitarbeitern fristgerecht im Februar zu kündigen. „Das heißt konkret, dass voraussichtlich bis auf ein bis zwei Mitarbeiter, die mit Aufräumarbeiten beschäftigt sind, alle anderen zum 1. Februar freigestellt werden.“

Der Anwalt bedauert die Schließung, da es sich um ein alteingesessenes Unternehmen handelt. Leider habe es Umsatzeinbrüche bei gleichbleibenden Kosten gegeben.

Anzeige


Anzeige

Heute bei Saarland-Deals

Steigern Sie Ihr Wohlbefinden mit einer Zehnerkarte für alle Fitnesskurse im Fitness Loft in Saarbrücken

Wir bieten für jeden die passenden Fittnesskurse: Fitness Loft ist in Saarbrücken die Adresse für Fitness, Gesundheit und Entspannung. Unsere Mitglieder erwartet ein individuelles Training und der beste Service.



Mehr Deals bei www.saarland-deals.de

Anzeigen




Neueste Kommentare:


Suchen im SZ-Angebot  



Saarbrücker Zeitung Die Saarbrücker Zeitung ist die führende Tageszeitung im Saarland mit elf Lokalausgaben. Die SZ ist heute ein modernes Multimediahaus mit Tageszeitung, iPad-Ausgabe und erfolgreichen Web-Auftritten.
Pfälzische Merkur Der Pfälzische Merkur, gegründet 1713, erscheint in der Westpfalz und im Saar- pfalz-Kreis. Er ist eine der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Herausgeber: Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH.
Trierischer Volksfreund Die Tageszeitung Trierischer Volks- freund erscheint in Trier, Eifel, Hunsrück und an der Mosel. Ergänzt wird das Printangebot durch Apps, das Online-Angebot, Dienstleistungen in Logistik, Kommunikation und Werbung.
Lausitzer Rundschau Die Lausitzer Rundschau ist das führende Medienhaus der Lausitz, dessen Medien der Marktplatz sind für Meinungen und Informationen in der Region. Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH.
bigFM Saarland bigFM Saarland ist der innovative Sender in der Region für eine junge Hörerschaft. Verrückte Aktionen, regionales Programm und Interaktivität mit den Hörern lassen bigFM im Saarland von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden.
euroscript International S.A. euroscript, führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management, bietet Kunden weltweit umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen.
TeleMedia - Telefonbuchverlag / RTV GmbH TeleMedia, der Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung, gibt seit mitt- lerweile 15 Jahren in den Verbreitungs- gebieten Saarland, Westpfalz, Mosel-Eifel-Hunsrück und Brandenburg über 50 Telefonbücher heraus.
Saarriva Als größter regionaler Briefdienstleister beliefert saarriva mehr als 700.000 Haushalte in der Region Saar-Mosel. Die Kooperation mit Partnern ermöglicht den nationalen und internationalen Brief- und Paketversand.
RPV Logistik Neben der Logistik der SZ erstreckt sich die Tätigkeit der RPV Logistik auf die Dienstleistungen eines modernen Druckzentrums, Versand- und Objekt- steuerung für SZ-eigene und fremde Verlagsobjekte.
CircIT GmbH Die circ IT ist ein auf IT-Dienstleistungen für Medien spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf und bedient die Bereiche Media, Online, ERP, Infrastruktur, Desktop Services sowie Professional Services.
Die Berliner Medien Service GmbH (BMS) ist eine Tochterfirma der Saarbrücker Zeitung und besteht aus dem Berliner Büro und dem News-Pool. Das Berliner Büro versorgt zahlreiche Regionalzeitungen in Deutschland und Luxemburg mit hochwertiger Parlamentsberichterstattung aus Berlin. Der News-Pool bietet den angeschlossenen Zeitungen Texte, Fotos und Info-Grafiken zu den Themen Auto, Reisen, Computer, Hochschule, Jugend, Haus und Garten, Medizin oder Fitness.
Die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, kurz SWV genannt, ist mit 15 Wochenspiegel-Titeln im Saarland vertreten.Der SVW gehört mehrheitlich zur SZ-Gruppe. Woche für Woche erhalten alle saarländischen Haushalte fei Haus wichtige Informationen aus ihrem regionalen Wochenspiegel.