Sie sind hier: HomeAufmacher

Saarbrücker Forscher Joachim Weickert mit Leibniz-Preis ausgezeichnet

15.03.2010 17:39
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Der Mathematiker Joachim Weickert von der Saar-Uni hat für seine herausragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der mathematischen Bildverarbeitung den Leibniz-Preis erhaltent. Foto: SZ/Manuela Meyer
Der Mathematiker Joachim Weickert von der Saar-Uni hat in Berlin den renommierten Leibniz-Preis erhalten.
Saarbrücken. Joachim Weickert, Professor für Mathematik und Informatik an der Universität des Saarlandes, hat  heute den Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis erhalten.

Herausragenden Forschungsleistungen

Der Leibniz-Preis ist mit 2,5 Millionen Euro die höchstdotierte Auszeichnung, die in Deutschland seit 1986 jährlich an Wissenschaftler vergeben wird. Weickert wurde in diesem Jahr für seine herausragenden Forschungsleistungen auf dem Gebiet der mathematischen Bildverarbeitung ausgewählt.


Weickert erforscht die mathematischen Grundlagen für Bildgebungsverfahren und für das Verstehen von Bildern. Dabei geht es beispielsweise darum, wie man Informationen aus unscharfen Bildern oder verrauschten Videos herausfiltern kann. Der 44-jährige Professor forscht auch, wie die großen Datenmengen von Bildern und Videos ohne wesentlichen Informationsverlust effektiver komprimiert werden können.
Das Preisgeld muss Weickert in einem Zeitraum von bis zu sieben Jahren nach eigener Vorstellung für seine Forschungen verwenden. red

Das könnte Sie auch interessieren
Saarbrücken

Techniker Krankenkasse legt Konzept für stationäre Versorgung im Saarland vor

Die Krankenhauslandschaft im Saarland müsste nach Ansicht der Techniker Krankenkasse grundlegend reformiert werden. Praxen auf dem Land sollten künftig nur noch eine Notfall-, Grund- und Regelversorgung anbieten.Mehr
Saarbrücken

Gourmet-Halbmarathon vor dem Aus

Kuchen im Ziel, Flammkuchen vor dem Schloss: Was das mit Delikatessen zu tun hat, fragten sich etliche Läufer beim Gourmet-Halbmarathon in Saarbrücken. Die Stimmung war dennoch gut – nur beim Veranstalter nicht.Mehr
Geld
Saarbrücken

CDU will bei Jugendhilfe sparen

Das Saarland hat im Ländervergleich hohe Ausgaben für Jugendhilfe. Das hänge nicht nur mit der Sozialstruktur zusammen, sagt die CDU – und fordert massive Kürzungen. Wo sind Einsparungen möglich?Mehr

Kommentare

ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN
Disqus ist ein Serviceangebot eines Drittanbieters, Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen

Disqus ist leider inkompatibel mit einigen älteren Browser-Versionen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können.

Anzeige
Anzeige