Sie sind hier: HomeAufmacher

Saarbrücker Forscher Joachim Weickert mit Leibniz-Preis ausgezeichnet

15.03.2010 17:39
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Der Mathematiker Joachim Weickert von der Saar-Uni hat für seine herausragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der mathematischen Bildverarbeitung den Leibniz-Preis erhaltent. Foto: SZ/Manuela Meyer
Der Mathematiker Joachim Weickert von der Saar-Uni hat in Berlin den renommierten Leibniz-Preis erhalten.
Saarbrücken. Joachim Weickert, Professor für Mathematik und Informatik an der Universität des Saarlandes, hat  heute den Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis erhalten.

Herausragenden Forschungsleistungen

Der Leibniz-Preis ist mit 2,5 Millionen Euro die höchstdotierte Auszeichnung, die in Deutschland seit 1986 jährlich an Wissenschaftler vergeben wird. Weickert wurde in diesem Jahr für seine herausragenden Forschungsleistungen auf dem Gebiet der mathematischen Bildverarbeitung ausgewählt.


Weickert erforscht die mathematischen Grundlagen für Bildgebungsverfahren und für das Verstehen von Bildern. Dabei geht es beispielsweise darum, wie man Informationen aus unscharfen Bildern oder verrauschten Videos herausfiltern kann. Der 44-jährige Professor forscht auch, wie die großen Datenmengen von Bildern und Videos ohne wesentlichen Informationsverlust effektiver komprimiert werden können.
Das Preisgeld muss Weickert in einem Zeitraum von bis zu sieben Jahren nach eigener Vorstellung für seine Forschungen verwenden. red

Das könnte Sie auch interessieren
Saarbrücken

Saarbrücken will nicht nur für Autofahrer freundlich sein

Saarbrücken gilt als autofreundliche Stadt, will aber auch anderen Verkehrsteilnehmern ein besseres Fortkommen ermöglichen. Teil der Bürgerbeteiligung ist der Beirat, der die diversen Interessen widerspiegelt. Nach zwei Sitzungen sagen Mitglieder: Das läuft gut bei uns!Mehr
Saarbrücken

Saarbrücken will nicht nur für Autofahrer freundlich sein

Saarbrücken gilt als autofreundliche Stadt, will aber auch anderen Verkehrsteilnehmern ein besseres Fortkommen ermöglichen. Teil der Bürgerbeteiligung ist der Beirat, der die diversen Interessen widerspiegelt. Nach zwei Sitzungen sagen Mitglieder: Das läuft gut bei uns!Mehr
Saarbrücken

Informatik schafft sichere Jobs im Saarland

Bei der Informatik ist es nicht so, dass die Saar-Universität viele junge Leute ausbildet, die später anderswo Arbeit finden. Vielmehr ist der so genannte Klebe-Effekt besonders hoch, so das Resultat einer Studie.Mehr

Kommentare

ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN.
Bei Fragen zu unserer Kommentarfunktion beachten Sie unsere FAQ.

Disqus ist ein Serviceangebot eines Drittanbieters, Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen


Disqus ist leider inkompatibel mit einigen älteren Browser-Versionen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können.

Anzeige


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige