REGION WÄHLEN: Saarbrücken | Sulzbachtal | Völklingen | Köllertal | Neunkirchen | Homburg | St. Ingbert | St. Wendel | Saarlouis | Dillingen | Merzig-Wadern | Zweibrücken

Anmelden   |   Sie befinden sich hier: Startseite - Aufmacher
Saarbrücker Zeitung - Digitalabo testen - 4 Wochen für 4 Euro
Saarbrücken

Werner Franz überlebte den Zeppelin-Absturz 1937

Saarbrücken


Autor: Von SZ-Redakteurin Stefanie Marsch

Der Absturz des Zeppelins „Hindenburg“ 1937 ist eine der größten Tragödien der Luftfahrt. Am Sonntag startet ein zweiteiliger Film darüber im Fernsehen. Der 88-jährige Werner Franz, der 15 Jahre im Saarland lebte, ist der letzte Überlebende der Katastrophe. (Veröffentlicht am 06.02.2011)


Der Absturz des Zeppelins »Hindenburg« 1937 ist eine der größten Tragödien der Luftfahrt. Am Sonntag startet ein zweiteiliger Film darüber im Fernsehen. Der 88-jährige Werner Franz, der 15 Jahre im Saarland lebte, ist der letzte Überlebende der Katastrophe.Foto: dpa (Symbolbild)

Foto 1 / 1
Saarbrücken.

Saarbrücken. Fast 74 Jahre sind seit jener Nacht vergangen, in der sich für Werner Franz innerhalb von 30 Sekunden ein Traum in einen Albtraum verwandelte. Doch noch immer stockt seine Stimme, muss er tief Luft holen, wenn er über die Erlebnisse von damals spricht. Über das Inferno, in dem das Luftschiff „Hindenburg“ abstürzte – und über die glücklichen Umstände, die ihn retteten, während 36 andere Menschen ihr Leben ließen. Der 88-Jährige ist inzwischen der letzte Überlebende der Katastrophe vom 6. Mai 1937, als die „Hindenburg“ bei der Landung nahe New York explodierte.

Als Werner Franz, der in Frankfurt geboren und aufgewachsen ist, im Sommer 1936 seinen Dienst als Kabinenjunge auf der „Hindenburg“ antrat, war er 14 Jahre alt und „verrückt nach Zeppelinen“. „Als kleiner Junge habe ich schon Bildchen von Zeppelinen aus Zigarettenpackungen gesammelt. Und wann immer ein Zeppelin in Frankfurt angekündigt war, bin ich auf ein offenes Feld gelaufen und habe gewartet, bis er kommt“, erinnert sich Franz. Die Anstellung auf der „Hindenburg“ – nachdem er monatelang vergeblich eine Lehrstelle als Feinmechaniker gesucht hatte – kam da wie eine glückliche Fügung. „Allein der Gedanke, dass ich auf einem Zeppelin mitfahren und fremde Länder sehen könnte, war schon überwältigend.“

Werner Franz’ erste große Fahrt mit der „Hindenburg“ ging im Oktober 1936 nach Rio de Janeiro in Brasilien. „Bis dahin war ich noch nie aus Deutschland rausgekommen. Und dann gleich nach Südamerika“, erzählt Franz.

Anzeige


Anzeige

Heute bei Saarland-Deals

Lassen Sie ihr Lieblingsfoto auf Leinwand drucken!

Ob als Geschenk, für Ihr Zuhause, die Einrichtung in Ihrem Geschäft oder zur Gestaltung der Büroräume: eine Foto-Leinwand von Digiprinz macht den Raum immer zum Highlight.



Mehr Deals bei www.saarland-deals.de

Anzeigen




Neueste Kommentare:


Suchen im SZ-Angebot  



Saarbrücker Zeitung Die Saarbrücker Zeitung ist die führende Tageszeitung im Saarland mit elf Lokalausgaben. Die SZ ist heute ein modernes Multimediahaus mit Tageszeitung, iPad-Ausgabe und erfolgreichen Web-Auftritten.
Pfälzische Merkur Der Pfälzische Merkur, gegründet 1713, erscheint in der Westpfalz und im Saar- pfalz-Kreis. Er ist eine der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Herausgeber: Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH.
Trierischer Volksfreund Die Tageszeitung Trierischer Volks- freund erscheint in Trier, Eifel, Hunsrück und an der Mosel. Ergänzt wird das Printangebot durch Apps, das Online-Angebot, Dienstleistungen in Logistik, Kommunikation und Werbung.
Lausitzer Rundschau Die Lausitzer Rundschau ist das führende Medienhaus der Lausitz, dessen Medien der Marktplatz sind für Meinungen und Informationen in der Region. Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH.
bigFM Saarland bigFM Saarland ist der innovative Sender in der Region für eine junge Hörerschaft. Verrückte Aktionen, regionales Programm und Interaktivität mit den Hörern lassen bigFM im Saarland von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden.
euroscript International S.A. euroscript, führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management, bietet Kunden weltweit umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen.
TeleMedia - Telefonbuchverlag / RTV GmbH TeleMedia, der Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung, gibt seit mitt- lerweile 15 Jahren in den Verbreitungs- gebieten Saarland, Westpfalz, Mosel-Eifel-Hunsrück und Brandenburg über 50 Telefonbücher heraus.
Saarriva Als größter regionaler Briefdienstleister beliefert saarriva mehr als 700.000 Haushalte in der Region Saar-Mosel. Die Kooperation mit Partnern ermöglicht den nationalen und internationalen Brief- und Paketversand.
RPV Logistik Neben der Logistik der SZ erstreckt sich die Tätigkeit der RPV Logistik auf die Dienstleistungen eines modernen Druckzentrums, Versand- und Objekt- steuerung für SZ-eigene und fremde Verlagsobjekte.
CircIT GmbH Die circ IT ist ein auf IT-Dienstleistungen für Medien spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf und bedient die Bereiche Media, Online, ERP, Infrastruktur, Desktop Services sowie Professional Services.
Die Berliner Medien Service GmbH (BMS) ist eine Tochterfirma der Saarbrücker Zeitung und besteht aus dem Berliner Büro und dem News-Pool. Das Berliner Büro versorgt zahlreiche Regionalzeitungen in Deutschland und Luxemburg mit hochwertiger Parlamentsberichterstattung aus Berlin. Der News-Pool bietet den angeschlossenen Zeitungen Texte, Fotos und Info-Grafiken zu den Themen Auto, Reisen, Computer, Hochschule, Jugend, Haus und Garten, Medizin oder Fitness.
Die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, kurz SWV genannt, ist mit 15 Wochenspiegel-Titeln im Saarland vertreten.Der SVW gehört mehrheitlich zur SZ-Gruppe. Woche für Woche erhalten alle saarländischen Haushalte fei Haus wichtige Informationen aus ihrem regionalen Wochenspiegel.