Sie sind hier: HomeAufmacher
Rehlingen

Rehlinger Pfingstsportfest erstmals ohne Gründer Ludwin Klein

18.05.2013 17:28
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Fast ein halbes Jahrhundert hatte »Lui« beim Pfingstsportfest den Hut auf. Er war eines seiner Markenzeichen. Ebenso wie seine Herzlichkeit. Hier drückt er Sprinter Simon Kirch. Foto: rup
Eigentlich ist das Rehlinger Pfingstsportfest ohne ihn gar nicht vorstellbar. Ludwin Klein war Gründer, Organisator und Motor der Veranstaltung. Quasi der Vater des Sportfestes. Nach seinem Tod im vergangenen August findet die Veranstaltung in diesem Jahr erstmals ohne ihn statt. Aber doch nicht so ganz.
Er war immer da. Irgendwo im weiten Rund des Bungert-Stadions. Mit seinem gelben Strohhut, bei „seinen“ Athleten: Ludwin Klein, Mister Pfingstsportfest. In diesem Jahr wird der Gründer und Organisator des Meetings schmerzlich vermisst: Der langjährige LCBoss starb im August 2012 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 74 Jahren. Die Arbeit des unvergessenen Meeting-Direktors setzen nun Sportwart Lutwin Jungmann und Werner Klein fort. Erfolgreich und mit großem Staraufgebot. „Lui“, dem am Pfingstmontag mit einer Schweigeminute gedacht wird, wäre begeistert gewesen. „In der Vorbereitung haben wir ständig an ihn gedacht. Wenn wir abends nach den Helfereinsätzen zusammen saßen, wurde oft über ihn gesprochen. Er fehlt uns“, erzählt Thomas Klein mit trauriger Stimme, fügt aber schmunzelnd hinzu: „Lui schaut uns bestimmt von oben zu.“

Kinder trainieren mit Stars Und dann darf er auch ein bisschen stolz sein. Auf das Sportfest und auf die Athleten „seines“ LC Rehlingen. Etwa auf Europameister Christian Reif. Beim internationalen Pfingstsportfest seines neuen Clubs würde der 27 Jahre alte Weitsprung- Star des LC Rehlingen am Montag am liebsten gleich die WM-Norm knacken. Realistisch ist die Weite von 8,25 Meter aber (noch) nicht. „Über acht Meter würde ich aber gerne springen“, sagt Reif, der die Sprunggrube bereits einen Tag vorher in Augenschein nehmen wird. Allerdings nur kurz, denn Zeit für einen Test-Sprung hat er am Sonntagnachmittag nicht. Bei der Aktion „Kinder trainieren mit Stars“ will sich der 1,96-Meter-Hüne ab 15 Uhr ganz dem Nachwuchs widmen und interessierten Kids an Sprung-, Wurf- und Laufstationen Tipps geben und vormachen, wie es richtig geht. „Mir macht es Spaß, mit Kindern zu arbeiten. Ich habe das schon auf Meetings in Zürich und Stuttgart gemacht. Das wird ein rundes Ding werden“, freut sich Reif auf viel Gaudi. „Wir wollen die Inhalte spielerisch vermitteln und kreativ sein. Das ist gerade für Anfänger interessanter, als stur in eine Grube zu hüpfen“, findet Reif, der von Rehlinger Nachwuchsathleten und den Top-Leichtathletinnen Annett Horna und Christina Obergföll unterstützt wird. Reifs Vereinskollegin Horna startet tags darauf über 800 Meter. Die Speerwurf-Weltmeisterin Obergföll will ihr filigranes Sportgerät im Wettkampf möglichst weit durch die Rehlinger Luft schleudern, vor bis zu 5000 Zuschauern. Vor etwas kleinerer Kulisse erklärt die Silbermedaillen- Gewinnerin der olympischen Spiele 2012 den Kids am Vortag, wie sie das machen will und worauf es beim Speerwurf überhaupt ankommt.

Wann kann man Weltstars so hautnah über die Schultern blicken und direkt von ihnen lernen? „Nur in Rehlingen“, lacht Thomas Klein. Im Anschluss an „Kinder trainieren mit Stars“ findet übrigens eine Autogrammstunde mit Christian Reif und Co. statt. Und auch da wird „Lui“ bestimmt von oben aus zuschauen.

AUF EINEN BLICK

Zeitplan des Leichtathletik- Pfingstsportfestes im Bungert-Stadion:

Sonntag:

ab 15 Uhr: Training mit den Stars.

Pfingstmontag:

ab 12 Uhr: Vorprogramm.

13.45 Uhr: Stabhochsprung Frauen.

13.50 Uhr: 800 m Männer C-Lauf.

14.05 Uhr: 1500 m Männer C-Lauf.

14.15 Uhr: 100 m Frauen/ Männer Vorläufe.

14.35 Uhr: offizielle Eröffnung.

14.45 Uhr: Hochsprung Männer.

14.50 Uhr: 400 m Hürden Frauen B-/A-Lauf und Diskuswurf Frauen. 15.05 Uhr: 800 m Männer U23/U20.

15.15 Uhr: 3000 m Männer.

15.35 Uhr: 100 m Frauen/ Männer Endlauf.

15.55 Uhr: 400 m Frauen B-/A-Lauf und Stabhochsprung Männer.

16.10 Uhr: 100 m Hürden Frauen 1. Lauf, Speerwurf Frauen.

16.20 Uhr: 400 m Männer B-/A-Lauf und Hochsprung Frauen.

16.30 Uhr: 800 m Frauen B-/A-Lauf.

16.45 Uhr: 800 m Männer B-/A-Lauf und Weitsprung Männer.

17.00 Uhr: 100 m Frauen Paralympics.

17.15 Uhr: 100 m Hürden Frauen 2. Lauf.

17.25 Uhr: 1500 m Männer B-/A-Lauf.

17.40 Uhr: 3000 m Hindernis Frauen. red

Das könnte Sie auch interessieren
Blitzer Polizei Geschwindigkeit Kontrollen Verkehr
Überherrn

Auf diesen Saarlouiser Straßen blitzt es bald ganz besonders oft

Die Gemeinden Wallerfangen, Rehlingen-Siersburg und Überherrn gehen gemeinsam gegen Raser vor: Sie teilen sich die Miete für eine Radarfalle, die sie in ihren innerörtlichen Straßen aufstellen dürfen.Mehr
Ökostrom
Siersburg

Linken-Fraktionschef Lafontaine fordert Stopp des Windkraft-Ausbaus

In Merzig hat der Stadtrat dem Bau eines Windparks in Silwingen zugestimmt, nun sollen auch bei Rehlingen-Siersburg auf französischer Seite noch fünf Windräder hinzukommen. Diese Massierung ruft nicht nur Anwohner, sondern auch die Initiatoren von „Steine an der Grenze“ auf den Plan.Mehr
Polizei
Saarbrücken

War es Mord? Vermisster Kirkeler (61) tot im Kofferraum gefunden

Die Polizei hat am vergangenen Freitag (07.06.2013) den seit 23. Mai 2013 vermissten Peter Pausewang aus Kirkel-Limbach tot aufgefunden. Der Mann wurde laut Polizei Opfer eines Verbrechens.Mehr

Kommentare

ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN.
Bei Fragen zu unserer Kommentarfunktion beachten Sie unsere FAQ.

Disqus ist ein Serviceangebot eines Drittanbieters, Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen


Disqus ist leider inkompatibel mit einigen älteren Browser-Versionen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können.

Anzeige


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige