Sie sind hier: HomeAufmacher
Berlin

Markus Lanz übernimmt ZDF-Show «Wetten, dass..?»

11.03.2012 20:43
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Lanz

Eigentlich keine Überraschung: Markus Lanz übernimmt «Wetten, dass..?». Foto: Fabian Bimmer / Archiv
Der ZDF-Talker Markus Lanz (42) wird der neue Moderator der Unterhaltungsshow «Wetten dass..?». Der künftige ZDF-Intendant Thomas Bellut konnte somit schon einige Tage vor seinem Amtsantritt die seit langem offene Frage nach einem Nachfolger für Thomas Gottschalk beantworten.

Die erste Show mit Lanz soll am 6. Oktober aus Düsseldorf kommen; der 42-Jährige werde «Wetten, dass..?» zunächst allein - also ohne Co-Moderatorin - präsentieren.

«Markus Lanz hat an seiner Talkshow hart gearbeitet», wird Bellut auf der Website der ZDF-Sendung «heute» zitiert. «Mit seiner professionellen Einstellung wird er an die neue Aufgabe "Wetten, dass..?" gehen und das Publikum bestimmt überzeugen. Er wird seinen eigenen Stil finden.»

Wie die «Bild» in ihrer Montagausgabe berichtet, hätten sich Lanz und Bellut am vergangenen Donnerstag in einem Restaurant in Mainz per Handschlag auf einen Drei-Jahres-Vertrag geeinigt - also genau eine Woche vor dem Amtsantritt von Bellut als ZDF-Intendant. Der 59-jährige Noch-Programmdirektor kann also gleich mit einem Erfolg in seine Intendantenzeit starten, denn schließlich sucht das ZDF bereits seit über einem Jahr nach einem Nachfolger für Thomas Gottschalk. Der hatte bereits im Februar 2011 seinen Abschied von der Show verkündet, die er über 24 Jahre lang geprägt hatte. Im Dezember vergangenen Jahres moderierte er dann seine letzte Show.

Monatelang war über die Nachfolge spekuliert, erst im November 2011 hatte Wunschkandidat Hape Kerkeling abgesagt. Bellut: «Ich habe mir Zeit genommen und früh angekündigt, dass ich mich nicht unter Druck setzen lasse. Ich freue mich jetzt auf die gemeinsame Entwicklungsarbeit in den nächsten Wochen. Wir werden das Konzept von "Wetten, dass..?" weiterentwickeln und modernisieren, es aber im Kern erhalten: Es bleiben spannende Wetten und interessante Gäste.»

Wie die «Bild» weiter berichtete, soll Lanz acht Wett-Shows pro Jahr präsentieren, darunter auch eine Kinderausgabe und ein Winter-«Wetten, dass..?» - analog zu den Sommerausgaben, die zuletzt immer aus Mallorca kamen. Seine Talkshow, die dreimal pro Woche im ZDF läuft, soll er weiter moderieren, seine Kochshow «Lanz kocht» werde aber nach dem Sommer eingestellt, berichtete «heute.de».

Gottschalk sagte der «Bild» «Ich werde dieser Sendung immer verbunden bleiben, aber tue niemandem einen Gefallen, wenn ich fortlaufend meinen Senf dazu gebe. Markus wird wissen, wie er die Sache anzugehen hat. Und falls er es wünscht, gebe ich ihm gerne den einen oder anderen Tipp. Denn ich gönne ihm jeden Erfolg.»

Die erste Show mit Lanz kommt am 6. Oktober aber ausgerechnet aus jener Stadt, die für «Wetten, dass..?», aber auch für Gottschalk die wohl größte Zäsur bedeutete: Am 4. Dezember 2010 war der Wettkandidat Samuel Koch in Düsseldorf schwer gestürzt und hatte eine Querschnittslähmung erlitten, was Gottschalk zu seinem Rücktritt veranlasste.

Als Solo-Moderator fängt Lanz genauso an wie seine Vorgänger Frank Elstner, Gottschalk und Wolfgang Lippert. Erst vor gut zwei Jahren war Michelle Hunziker als Co-Moderatorin zu Gottschalk gestoßen, was der Show deutliche Belebung brachte. In den vergangenen Wochen war in den Medien häufiger über die RTL-Frau Nazan Eckes als Co-Moderatorin spekuliert worden - doch daraus wird jetzt laut «Bild» zunächst nichts.

Das könnte Sie auch interessieren
Saarbrücken

Saarbrücker Musiker und Piercer gewinnt bei Günther Jauch 64 000 Euro

Er wirkte cool, war aber ganz schön nervös. „Ich war selbst überrascht, dass ich im Fernsehen nicht so dämlich rüberkam, wie ich mich gefühlt habe“, sagt James Boyle zu seinem Auftritt in der RTL-Sendung „Wer wird Millionär“ am Freitagabend.Mehr
Saarbrücken

Mit Smartphone-Apps auch unterwegs das aktuelle TV-Programm verfolgen

Im Zeitalter von Tablets und Smartphones sind Taschenfernseher längst überflüssig geworden. Mit der richtigen App können Nutzer auf den Mini-Computern das TV-Programm verfolgen – oft sogar kostenlos.Mehr
Robin Williams
San Francisco

US-Schauspieler Robin Williams ist tot

Der Oscar-Preisträgers Robin Williams ist tot. Der Hollywoodstar wurde leblos in seinem Haus in Tiburon bei San Francisco gefunden.Mehr

Kommentare

ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN.
Bei Fragen zu unserer Kommentarfunktion beachten Sie unsere FAQ.

Disqus ist ein Serviceangebot eines Drittanbieters, Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen


Disqus ist leider inkompatibel mit einigen älteren Browser-Versionen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können.

Anzeige


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige