Halle

Hallescher FC siegt bei Horvat-Abschied 2:1 gegen Saarbrücken

18.05.2013 15:43

Foto: Becker & Bredel
Der Hallesche FC hat sich mit einem Heimsieg aus seiner ersten Saison in der 3. Fußball-Liga verabschiedet. Das Team von Trainer Sven Köhler gewann am Samstag mit 2:1 (0:0) gegen den 1. FC Saarbrücken.

Vor 11 141 Zuschauern hatten Timo Furuholm per Foulelfmeter (54. Minute) und Anton Müller (65.) die entscheidenden Tore erzielt. Saarbrücken gelang durch Sven Sökler (72.) lediglich der Anschlusstreffer. Zuvor hatten in Halbzeit eins die starken Abwehrreihen beider Seiten das Spiel geprägt.

Vor allem Halles Darko Horvat wurde einen Tag vor seinem 40. Geburtstag bis zu seiner Ehren-Auswechslung in der 87. Minute bei jeder Aktion von den Fans frenetisch gefeiert. Der Torwart hatte in dieser Saison zahlreiche Punkte für den Klassenverbleib des Aufsteigers festgehalten und mit dem Spiel gegen Saarbrücken seine Karriere beendet.

Das könnte Sie auch interessieren
Saarbrücken

Sport-Typen und Kulturbanausen

Eine Untersuchung zum typischen Leben von Studenten der Saar-Universität zeigt, dass der saarländische Student vor allem in Saarbrücken wohnt und die dortige Kneipen- und Club-Szene besonders schätzt.Mehr
FCS Logo
Saarbrücken

FCS verpflichtet aserbaidschanischen Nationalspieler Dadashov

Fußball-Regionalligist 1. FC Saarbrücken hat Stürmer Rufat Dadashov vom Ligakonkurrenten SVN Zweibrücken verpflichtet. Gleichzeitig wechselt FCS-Angreifer Patrick Schmidt zum FC Homburg.Mehr
Saarbrücken

Wo ist die FDP?

Es mangelt an Mitgliedern, Geld und Glaubwürdigkeit: Die FDP Saar liegt wie im Bund am Boden. Nahezu allein auf weiter Flur hält Landesparteichef Oliver Luksic die gelb-blaue Parteifahne hoch. Doch kaum jemand will die überhaupt noch sehen.Mehr

Mehr zum Thema:
1. FC Saarbrücken
FuPa Saarland


Kommentare

ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE
UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN!




Anzeige
Anzeige