Sie sind hier: HomeHauptordnerStandpunkt

Meldungen



Meldungen
20. Oktober 2016, 02:00 Uhr

waldzustand

Fällt Rodung nicht unter Waldsterben?

Zum Interview „Den sauren Regen gibt es so nicht mehr“ (SZ-Aus gabe vom 17. Oktober)

Landwirtschaftsminister Christian Schmidt erklärt, das Waldsterben ist kein Thema mehr. Dabei sagt er auch, der Wald ist ein Klimaschützer und trägt zur Minderung der Treibhausgase bei. Zur gleichen Zeit werden in Deutschland täglich Wälder gerodet in der Größenordnung von zwölf Fußballfeldern. Für neue Straßen, Fabrikanlagen, Wohnbebauungen und jetzt auch noch für Windparks. Besonders unsere heimischen Politiker treiben das Waldsterben voran, indem sie den saarländischen Wald für Windparks freigeben. Ein Antrag im Landtag auf Umweltverträglichkeitsprüfung für Windkraftanlagen im Wald wurde abgeschmettert. Ich frage mich: Ist das alles kein Waldsterben?

Karl-Heinz Weiß, Wadgassen

Baltersweiler

Verdiente Mitglieder für langjähriges Engagement ausgezeichnet

Bei der Generalversammlung des SV Baltersweiler hat der Vereinschef Christian Glöckner die vereinseigenen Veranstaltungen positiv hervorgehoben. Langjährige Mitglieder wurden zudem geehrt.Mehr
Homburg

Karlsberg-Bier bestand alle Qualitäts-Tests

Der Bundesehrenpreis wird für die besten Gesamtleistungen in der aktuellen DLG-Qualitätsprüfung für Bier verliehen. Die Karlsberg Brauerei war eine von 22 Brauereien bundesweit, die sich der Qualitätsprüfung stellten.Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER







Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige