Sie sind hier: HomeHauptordnerStandpunkt

Meldungen



Meldungen
20. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Böhmermann

Es geht um Achtung vor dem anderen

Zum Artikel „Erdogan scheitert im Fall Böhmermann" (SZ-Ausgabe vom 15. Oktober)

Es ist richterlicherseits bestätigt: Das, was Böhmermann von sich gegeben hat, war keine Majestäts-Beleidigung. Es war aber eine persönliche Beleidigung, die Bundeskanzlerin sprach zu Recht von „bewusst verletzend“. Ich bin kein Freund von Erdogan und billige nicht, was in der Türkei geschieht. Mir geht es um Achtung dem anderen gegenüber. Wenn alles ein „Witz“ war, wen wundert es dann, dass Polizisten und Politiker angepöbelt werden? Alles kein Problem: Das muss man aushalten. Dieselben Journalisten, die der „Satire“ Beifall spenden und von Groteske reden, klagen an anderer Stelle den Verfall guter Sitten an. Wo sind wir gelandet?

Hans-Walter Bremerich,

Püttlingen

St Ingbert

In friedlicher Vielfalt

Der Namenspatron des Ingobertusfestes muss wohl einen guten Draht nach ganz oben haben, denn das Wetter war am Freitag und Samstag zum Feiern optimal. Mehr
Alschbach

Alschbacher Dorfverein setzt weiter auf Jürgen Gaa

In seinem Bericht blickte Jürgen Gaa auf den Anfang zurück. „Die Pflege der Dorfgeschichte und Dorfverschönerung sowie Bräuche und Sitten waren Hauptgründe, wobei die Vorbereitung der Feiern ... Mehr
Honzrath

Zum Geburtstag eine Aussichtsplattform

Der Heimatverein Honzrath ist sehr rege, was sich auch in der Presse widerspiegelt. Vor einem Jahr lautete die Überschrift eines SZ-Berichtes: „Heimatverein Honzrath sammelt Mundartwörter ... Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige