Sie sind hier: HomeHauptordnerStandpunkt

Die Lage fußt doch auf Bachmann



Die Lage fußt doch auf Bachmann
Von Klaus Hessenauer,Homburg,  20. März 2017, 02:00 Uhr
Aufstockung Klinikpersonal

Dass die Personalsituation in der Kranken- und Alterspflege der Verbesserung bedarf, steht außer Frage. Wenn sich Monika Bachmann nun aber an der Spitze der Bewegung tummelt, erinnert mich das an den „Dieb“, der „haltet den Dieb“ ruft. Ihr Ministerium hat doch die Mittel gekürzt und so die Krankenhäuser gezwungen, die Vergütungen der Kassen für die Pflege in Investitionen und Unterhalt umzuleiten. Gespart wurde beim Personal. Wenn Bachmann jetzt nach den Kassen ruft und so de facto weitere Zusatzbeiträge generiert, ist das so: Aus anderer Leute Leder ist gut Riemen schneiden.

Dillingen

Junge Leute helfen ihren Mitmenschen

Soziales Engagement im Zeichen der Menschlichkeit wird beim DRK, dem Deutschen Roten Kreuz im Saarland, groß geschrieben. Und für über 300 junge Menschen, die sich in den ... Mehr
Tholey

Kranke Kinder fördern, deren Eltern entlasten

Der Name des Vereins verrät dessen Ziel und zugleich den einst angedachten Ort, dies zu realisieren: Seit vielen Jahren macht sich der Förderverein Kinderhospiz Heiligenborn für eine solche ... Mehr
Püttlingen

„Kommunikation zwischen den Generationen“

Tabletkurs oder Turnen? Süß backen? Oder deftig kochen? Alt trifft Jung, und alles wird möglich, das ist das Ziel im Mehrgenerationenhaus Püttlingen. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige