Sie sind hier: HomeHauptordnerStandpunkt

Kundiger Verkäufer



Kundiger Verkäufer
Von  Pia Rolfs, 
22. April 2017, 02:00 Uhr

Symbolfoto.

Es gibt eine Spezies, die mancher von uns schon fast ausgestorben glaubte – jedenfalls jenseits des geschützten Biotops kleiner Fachgeschäfte. Doch vereinzelt kann man ihn tatsächlich sogar noch in großen Märkten antreffen: den kompetenten Verkäufer.

Wie er in der modernen Arbeitswelt so lange überleben konnte, ist eigentlich nicht zu begreifen. Versteht er doch nicht nur etwas von den Waren, die er verkauft. Nein, er weiß sogar, wo sie zu finden sind, berät freundlich, aber dezent und bietet auch noch zusätzlichen Service an. Damit hätte er, weil hoffnungslos überqualifiziert und potenziell zu teuer, eigentlich längst aus der Herde ausgestoßen werden müssen. Wer ein solches Exemplar aber rein zufällig bei seinen Expeditionen durch den Einkaufsdschungel findet, sollte dessen Aufenthaltsort bloß nicht verraten. Denn sonst kommen unausweichlich noch mehr Kunden, die dem Entdecker Konkurrenz machen und ebenfalls von diesem Verkäufer bedient werden wollen. Und das wäre für gänzlich unvorbereitete Verbraucher bestimmt eine verstörende Überdosis Qualität.

Saarbrücken

Mit Kunst den Müll bekämpfen

. Gerade ist Lynn Harles unterwegs im nordindischen Ladakh, um an einer „Global Himalaya Expedition“ teilzunehmen. Mehr
Saarburg

Musikalischer Abend im Zeichen des Tango

„Tango“ heißt das neue Programm von Quadro Nuevo, dass die österreichische Band am Freitag, 23. Juni in Saarburg auf den Saarauen präsentiert. Mehr
Merzig

Werner-Freund-Museum öffnet am Sonntag wieder

() Nach der Winterpause ist das Expeditionsmuseum Werner Freund ab diesen Sonntag, 5. Februar wieder jeden Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Das städtische Museum in der Propsteistraße 4 ... Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige