Sie sind hier: HomeHauptordnerStandpunkt

Meldungen



Meldungen
20. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Daniel Kirch, Redakteur der Saarbrücker Zeitung, meint dazu:

Meine Antwort

Sehr geehrter Herr Blum,

mit Ihrem Einwand, dass die Bremische Bürgerschaft zugleich Kommunalparlament ist, haben Sie natürlich Recht. Dies dürfte aber nur einen Teil der großen Kostendifferenz erklären, denn ein Stadtrat ist längst nicht so teuer. Selbst wenn ein Teilzeitparlament im Saarland die Ausgaben für den Landtag (18 Millionen) etwas senken würde: Das strukturelle Defizit des Landes von 436 Millionen Euro würde dies kaum begrenzen. Und wäre ein Teilzeitparlament wirklich bürgernäher? Im Saarland läuft man Abgeordneten, ob man will oder nicht, bei jedem Fest vor die Füße. Mehr Nähe geht kaum.

Ihr Daniel Kirch

Saarbrücken/Bremen

Und nachmittags ein paar Stunden in den Landtag?

Immer wieder wird über die Umwandlung des Saar-Landtags in ein Teilzeitparlament diskutiert. Das soll Kosten sparen. Doch auffällig ist: Der hiesige Landtag ist wesentlich günstiger als das Bremer Teilzeitparlament.Mehr
Saarbrücken

Senioren fordern besseres Benehmen

Im Ältestenrat der SZ sitzen Senioren, die die Redaktion regelmäßig bei Themen beraten. Dieses Mal waren die Teilnehmer im Landtag und haben von ihren Eindrücken erzählt. Aufgefallen sind ihnen die Manieren der Politiker – leider negativ.Mehr
Saarbrücken

Besseres Benehmen erwünscht

Im Ältestenrat der SZ sitzen Senioren, die die Redaktion regelmäßig bei Themen beraten. Dieses Mal waren die Teilnehmer im Landtag und haben von ihren Eindrücken erzählt. Aufgefallen sind ihnen die Manieren der Politiker – leider negativ.Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER







Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige