Sie sind hier: HomeHauptordnerStandpunkt

Meldungen



Meldungen
29. November 2016, 02:00 Uhr

Ihr Schreiben

Wir könnten einen Schatz bei uns heben

Zu den Briefen „Wut und Hilflosig keit? Stimmt!” von Peter Bonaven tura und „Diese Dreistigkeit macht wütend“ von Rainer Müller über die Saläre der Ex-EU-Kommissare und Politiker-Wechsel in Vorstandsämter

Wollen (brauchen) wir einen Trump? Die kritischen Beiträge von Herrn Peter Bonaventura und Herrn Rainer Müller dazu sind nicht für den Müll, sondern sehr ernst zu nehmen. Aus der Mitte unserer Gesellschaft heraus werden ständig Missstände dieser kostspieligen Versorgungsart reklamiert. Die Nutznießer unseres politischen Establishments – ebenso wie in den USA –, schweigen dazu in schöner Gemeinschaft in undemokratischer Verantwortungslosigkeit. Ein Schatz von zwei bis drei Millionen Euro pro Jahr könnte in unserem armen Land leicht gehoben werden. Die einzigen saarländischen Medien SZ und SR scheinen angesichts der devoten Haltungen dazu zu gehören: Kommt bald zumindest ein offener Saar-Talk zur brennenden Thematik?

Franz Folz, Püttlingen

Völklingen

EZV macht satte Gewinne

Völklingen betreibt seine Müllabfuhr in Eigenregie. Der städtische Entsorgungs-Zweckverband macht (auch dank Papierverwertung) satte Gewinne, will aber die Müllgebühr erst frühestens zum Jahr 2018 senken.Mehr
Saarbrücken

Landtag stärkt den Uni-Senat

Von einer Lockerung des Rauchverbots in Spielbanken über die Verwertung von Restmüll bis zum neuen Hochschulgesetz hatten die Landtagsabgeordneten in ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr einige Themen auf der Agenda. Für die Uni könnte die neue Regelung einen Ausweg aus der verfahrenen Situation um die Präsidentenwahl bedeuten.Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER







Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige