Sie sind hier: HomeHauptordnerSaarland-Nachrichten

Saarbrücken





Saartoto schickt Jugendliche als Testkäufer los
Saarbrücken

26. März 2009, 15:23 Uhr
Die Saarland Sportoto GmbH mach ernst beim Thema Jugendschutz. Geschäftsführer Michael Burkert kündigte am Donnerstag groß angelegte Testkäufe Jugendlicher in allen 365 Lotto-Annahmestellen im Saarland an.


 
Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag sind die Lottogesellschaften verpflichtet, sich zum Spieler- und Jugendschutz zu bekennen. An Minderjährige dürfen auch dann keine Lottoscheine oder Rubbellose verkauft werden, wenn sie von Erwachsenen begleitet werden. Bei einer ersten Welle von Testkäufen, die 2008 in 150 Annahmestellen stattfanden, sind 45 Prozent der Saartoto-Partner durchgefallen. Burkert kündigte bei Verstößen gegen die Jugendschutzvorschriften Sanktionen an, die von Abmahnungen bis hin zur Kündigung der Zusammenarbeit führen können. mju



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



LESE-EMPFEHLUNGEN
Saarbrücken

Kostenlose Weiterbildung zur „Lotto-Bedienfachkraft“

Zehn Plätze stehen für die Schulung zur „Lotto-Bedienfachkraft“ im Oktober zur Verfügung.Mehr
Dillingen

Fast 300 Typisierungen für an Leukämie erkrankten Dillinger

Bereits kurz nach dem Start zur Typisierungsaktion herrschte großer Andrang im Foyer der Dillinger Stadthalle. Letztendlich konnte sich Familie Di Gangi gestern über 298 Registrierungen freuen.Mehr


Anzeige

Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige