Saarbrücken (dpa/lrs)
Rauchverbot für Spielbanken im Saarland gelockert
30. November 2016, 13:49 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Symbolfoto Foto: dpa
Der saarländische Landtag hat am Mittwoch (30.11.2016) beschlossen, das Rauchen in saarländischen Spielbanken in gesonderten Räumen zuzulassen.
In saarländischen Spielbanken darf künftig wieder geraucht werden - allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Das hat der Landtag am Mittwoch (30.11.2016) in der letzten Sitzung des Jahres mit den Stimmen von CDU und SPD beschlossen.

Speziell geht es darum, den Spielbanken die Möglichkeit zu geben, das Rauchen in gesonderten Räumen zuzulassen. Das saarländische Nichtrauchergesetz schreibt eigentlich vor, dass das Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden des Landes verboten ist. Das neue Gesetz schafft nun für Spielbanken eine Ausnahme. Für saarländische Gastronomiebetriebe gilt nach wie vor ein striktes Rauchverbot.


Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Klaus Bouillon - Herbstkonferenz Innenminister
Saarbrücken

Strobls Asylpläne gehen Chef der Innenministerkonferenz zu weit

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Klaus Bouillon, sieht in der Forderung des baden-württembergischen Ressortchefs Thomas Strobl (beide CDU) nach einer schärferen Asylpolitik einen Alleingang.Mehr
Saarbrücken

Landtag an der Saar entscheidet über neues Hochschulgesetz

Das neue Hochschulgesetz des Saarlandes, über das heute im Landtag entschieden wird, könnte die verfahrende Situation bei der Wahl eines neuen Präsidenten an der Saar-Uni auflösenMehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige