EM 2016 - SZ Aktion: Täglich 50 Euro gewinnen - und 3 x Samsung Galaxy Tab Sie sind hier: HomeHauptordnerBerliner Büro

Maas warnt vor neuen Terroranschlägen



Anzeige


Saarbrücken/Berlin
Maas warnt vor neuen Terroranschlägen
26. März 2016, 03:00 Uhr
Bundesjustizmister Heiko Maas (SPD) hat vor neuen Terroranschlägen auch in Deutschland gewarnt. Maas sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstag): „Wir dürfen uns nicht darauf verlassen, dass der internationale Terrorismus eine Dauerschleife um Deutschland herum zieht.“
 
Deutschland sei seit längerer Zeit ein potenzielles Anschlagsziel, betonte der Minister weiter. „Aber: Unsere Sicherheitsbehörden werden alles tun, was in ihrer Macht steht, um solche Anschläge zu verhindern und die Menschen in Deutschland so gut wie möglich zu schützen.“
 
Den Bundesbürgern riet Maas, nicht in Panik zu verfallen. „Wenn wir jetzt komplett in Angst und Schrecken erstarren, dann haben die Terroristen ihr Ziel erreicht.“
 
Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



LESE-EMPFEHLUNGEN
Heiko Maas
Berlin

„Ich glaube nicht, dass die Stimmung kippt“

Heiko Maas profiliert sich derzeit als ebenso entschlossen wie sensibel handelnder Justizminister und wird für die SPD immer wichtiger. Unser Berliner Korrespondent Werner Kolhoff fragte den 49jährigen nach seinen Motiven.Mehr
Saarbrücken/Berlin

Maas warnt vor Bürgerwehren

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat davor gewarnt, sogenannte Bürgerwehren zu gründen oder sich ihnen anzuschließen.Mehr
Heiko Maas
Saarbrücken/Berlin

Maas fordert von den Deutschen mehr Zivilcourage

Angesichts einer steigenden Zahl von Angriffen auf Flüchtlingsheime hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die Deutschen zu mehr Zivilcourage aufgerufen.Mehr


Anzeige
Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige