Sie sind hier: HomeHauptordnerAufmacher

Die Wetten laufen: Bringt sie Deutschland beim ESC nach vorn?





Malmö
Die Wetten laufen: Bringt sie Deutschland beim ESC nach vorn?
15. Mai 2013, 15:53 Uhr
Wird Deutschland am Ende beim Eurovision Song Contest vorne liegen? Laut Internet-Wettanbieter Bwin landet Cascada den Quoten zufolge momentan auf dem siebten Platz.


 
Die Band Cascada, die für Deutschland am Samstag beim Eurovision Song Contest ( antritt, darf sich Hoffnungen auf eine gute Platzierung machen. Beim Internet-Wettanbieter Bwin landet Cascada den Quoten zufolge derzeit auf Platz sieben.

Cascada-Sängerin Natalie Horler (31) schaffte es vor dem ersten Halbfinale gestern jedenfalls schon mal in die Schlagzeilen, als sie bei der Probe barfuß auftrat. ESC-Fans fühlten sich gleich an die britische Sängerin Sandy Shaw erinnert, die im Jahr 1967 („Puppet on a String“) auch mit nackten Füßen in Wien auftrat – und gewann.

„Die Chancen für Deutschland sind besser, als ich ursprünglich dachte“, sagte danach ESC-Experte und ARDKommentator Peter Urban (65) gegenüber der „Berliner Morgenpost“. Als Favorit für den Sieg bei Europas größtem Gesangswettbewerb gilt Bwin zufolge aber ganz klar die Dänin Emmelie de Forest.

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige

Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige