Sie sind hier: HomeHauptordnerAufmacher

Am Mittwoch totale Mondfinsternis in Deutschland





Berlin
Am Mittwoch totale Mondfinsternis in Deutschland
12. Juni 2011, 08:04 Uhr
Am kommenden Mittwoch (15.06.2011) erlebt Deutschland eine totale Mondfinsternis. Es wird die längste seit elf Jahren sein und über vier Stunden dauern.


 
Berlin. Hingucker am Abendhimmel: Am kommenden Mittwoch erlebt Deutschland eine totale Mondfinsternis. Der Mond wandert dabei zentral durch den Erdschatten. Das kosmische Schattenspiel ist von ganz Deutschland sichtbar, sofern das Wetter mitspielt. Allerdings lässt sich nur der zweite Teil der Finsternis beobachten, der Mond geht bereits verdunkelt auf, wie die Vereinigung der Sternfreunde erläutert.

Die Mondfinsternis vom 15. Juni wird die längste seit Juli 2000, wie der Astronom Hans-Ulrich Keller erklärt: „Alles in allem dauert sie vier Stunden und 40 Minuten.“ Die totale Finsternis beginnt um 20.23 Uhr. Davon ist in Deutschland allerdings nichts zu sehen, denn um diese Zeit ist der Mond noch nicht aufgegangen. Wenn der Himmel wolkenfrei ist, kann man die Finsternis etwa ab 21.20 Uhr tief am Südosthorizont bestaunen. Und die Voraussagen sind gut: Der Deutsche Wetterdienst erwartet, dass der Himmel in dieser Nacht in fast ganz Deutschland klar sein wird. Nur am Alpenrand und an der Küste ziehen eventuell ein paar Wolkenfelder durch.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige

Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige