Sie sind hier: HomeAktionen2015ExpertenforumRedenswert

22. 09.2017 Michael Groß: Ob Olympia oder Büro: Siegen kann jeder



Anzeige

22. 09.2017 Michael Groß: Ob Olympia oder Büro: Siegen kann jeder

14.11.2016 14:08
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Michael Groß

Michael Groß Foto: BJOERN KNETTER
Dreifacher Olympiasieger und fünffacher Weltmeister. Viermal „Sportler des Jahres“. Der erfolgreichste Schwimmsportler in Deutschland. Wenn jemand weiß, wie gut sich Erfolge anfühlen, dann ist es Dr. Michael Groß.
Doch Gewinner wird man nicht über Nacht, hinter jedem Erfolg steckt viel harte Arbeit – und auch Niederlagen gehören dazu. Das ist im Berufs- und Privatleben nicht anders als im Sport. Auch ohne Medaillen erwarten uns dort viele Chancen, außergewöhnliche Leistungen zu bringen. Für die Erfüllung persönlicher Ziele und um Erfolge erleben zu können, muss man meistens auch keine anderen besiegen.

Häufig entscheiden Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage, deshalb müssen wir lernen, uns zu überwinden, Neues wagen und aus Fehlern die richtigen Schlüsse ziehen. Was kann ich morgen neu, besser oder anders machen? Was ist bereits gut, war mir aber nicht so bewusst? Michael Groß zeigt anhand dieser Fragen, wie man die notwendigen Kräfte im Alltag mobilisiert, um mehr aus seinen Potenzialen zu machen. Denn: Siegen kann jeder nur durch sich selbst.

Über den Referenten:
Parallel zu seiner Sportkarriere studierte Michael Groß Germanistik, Politik- und Medienwissenschaften und promovierte 1994. Heute ist er Inhaber einer Beratungsgesellschaft für Change Management und Talent Management und zudem Lehrbeauftragter an der „Frankfurt School of Finance & Management“.

Inzwischen ist er auch als Buchautor und Coach aktiv. Dabei kombiniert er das gesamte Spektrum seiner Kompetenzen und Erfahrungen: Erstens das Fachwissen in der Personalführung und Entwicklung von Unternehmen, dann die vielfältigen Erkenntnisse als Unternehmer, drittens die Höhen und Tiefen der Sportkarriere und nicht zuletzt auch die Rolle als Ehemann und Vater.

Einlass: 18:30 Uhr,
Beginn: 19:00 Uhr,
Ende: ca. 20:30 Uhr

Veranstaltungsort:
proWIN Akademie
Alexander-von-Humboldt-Straße 7
66578 Landsweiler-Reden
 
Preis:
49 € Normalpreis                  Abo-Preis (Kauf aller 4 Veranstaltungen):  175 € statt 196 €
44 € SZ-Card-Inhaber           Abo-Preis (Kauf aller 4 Veranstaltungen):  155 € statt 176 €
 
Tickets:
 
Ticket-Hotline
0681/ 502 55 22
Erreichbarkeit Hotline: Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa 8-13 Uhr
 
Vorverkaufsstelle:
Pressezentrum der Saarbrücker Zeitung, Eisenbahnstraße 33, 66117 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-13 Uhr und 14.00-16.30 Uhr
 
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen im Saarland
 
Online unter www.sz-kartenvorverkauf.de
René Borbonus

10.11.2017 René Borbonus: Die Kraft der Rhetorik

Andere mit den eigenen Worten zu fesseln und für Inhalte zu begeistern – für viele eine Wunschvorstellung. Und genau diesen Wunsch möchte René Borbonus in 90 Minuten wahr machen. Er macht anspruchsvolle Theorie mit persönlichen Erfahrungswerten fassbar: Ein Plädoyer für die freie Rede, die auf mehr zielt als auf bloße Information. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Rede sprachlich und inhaltlich aufwerten und mit welchen einfachen Stilmitteln Sie Ihr Publikum mitreißen und nachhaltig überzeugen.Mehr
Gereon Jörn

30.06.2017 Gereon Jörn: Selbstwahrnehmung / Fremdwahrnehmung

Wie wirke ich auf andere Menschen – welche Stärken und Schwächen habe ich? Wie lerne ich, mein Gegenüber besser einzuschätzen? Gemeinsam mit dem erfolgreichen Speaker und Trainer Gereon Jörn finden Sie es heraus. Er ist im deutschsprachigen Raum als Experte für das „Menscheln“ bekannt und arbeitet mit dem Insights® Discovery Prinzip.Mehr
Andreas Niedrig

20.01.2017 Andreas Niedrig: Wer sagt, dass das Leben immer leicht sein muss?

Ob Weltwirtschaftskrise oder persönliche Tiefschläge: Immer wieder geht es im Leben darum, auch aus schwierigen Situationen das Beste zu machen. Andreas Niedrig zeigt anhand eigener Erlebnisse, anschaulich und nachhaltig, wie man lösungsorientiert Krisen meistern kann. Provokant fordert er seine Zuhörer auf: TUN – nicht unnötig trödeln.Mehr



Mit freundlicher Unterstützung von:




Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken