Sie sind hier: Home
Artikel mit dem Keyword "Statistik":
Mann öffnet Autotür mit einem Schraubenzieher
Berlin:

Vergleichsweise wenige Autodiebstähle in Rheinland-Pfalz und Saarland

Autobesitzer in Rheinland-Pfalz und dem Saarland können sich recht sicher fühlen: Die beiden Bundesländer haben im deutschlandweiten Vergleich mit die niedrigsten Diebstahlquoten bei Kraftfahrzeugen.Mehr
Schuldenuhr
Wiesbaden:

Deutsche Staatsschulden sinken erstmals seit 1950

Die Staatsverschuldung in Deutschland ist 2013 erstmals seit 1950 wieder gesunken. Bund, Länder und Gemeinden einschließlich der gesetzlichen Sozialversicherung und der Bundesagentur für Arbeit waren zum Jahresende mit rund 2,038 Billionen Euro verschuldet.Mehr
Bistum Limburg veröffentlicht Vermögenswerte
Bonn/Limburg:

Deutlich mehr Austritte aus katholischer Kirche 2013

Im Zuge der Affäre um den inzwischen abberufenen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst ist die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche drastisch angestiegen. 178 805 Mitglieder kehrten ihrer Kirche im vergangenen Jahr den Rücken nach 118 335 im Jahr 2012.Mehr
Lahm und Griezmann
Hamburg:

Deutschland zum 13. Mal unter den besten Vier

Deutschland steht bei seiner 18. WM-Teilnahme nach einem 1:0-Sieg im Viertelfinale gegen Frankreich zum 13. Mal unter den besten vier Mannschaften der Welt.Mehr
Rente
Nürnberg/Chemnitz:

Immer mehr Menschen über 65 Jahre arbeiten weiter

Immer mehr Ältere arbeiten auch jenseits des gesetzlichen Rentenalters weiter. So gab es Ende September 2013 bundesweit 855 510 Minijobber über 65 Jahre,.Mehr
St Ingbert:

St. Ingbert bleibt eine sichere Stadt

Die St. Ingberter Polizei hat im vergangenen Jahr mehr Straftaten registriert als 2012. Auch die Aufklärungsquote ist schlechter geworden. Inspektionsleiter Dietmar Glandien bleibt dennoch gelassen: In der Zehn-Jahres-Betrachtung bewege sich die Zahl der Verbrechen im Rahmen.Mehr
Köllertal:

Keine Toten auf Köllertaler Straßen

Auf den Straßen des Köllertals hat die Polizei im Jahr 2013 exakt 1159 Unfälle aufgenommen, das waren 84 weniger als im Jahr zuvor. Entgegen dem allgemeinen Trend nahm die Zahl der Verletzten allerdings leicht zu; sie stieg von 176 auf 188. Erfreulich: Es gab keine Toten.Mehr
Spurensicherung
Berlin:

Kriminalstatistik: Mehr Einbrüche, weniger Gewalttaten

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland ist gestiegen, die Internet-Kriminalität hat deutlich zugenommen. Gleichzeitig gab es im vergangenen Jahr weniger Fälle von Körperverletzung und Sachbeschädigung.Mehr
St Wendel:

Arbeitslosigkeit ist leicht gesunken

Die Arbeitslosigkeit hat im Kreis St. Wendel leicht abgenommen und liegt weiterhin unter Vorjahresniveau. Die Arbeitskräftenachfrage ist gegenüber März gestiegen und mit der des Vorjahres vergleichbar.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
|
8
|
9
|
10
|
11
|
12
|
13
(13 Seiten)



Anzeige