Sie sind hier: Home
Artikel mit dem Keyword "Kasachstan":
Alexander Merkel
Astana:

Alexander Merkel spielt künftig für Kasachstan

Der deutsche Ex-Junioren-Nationalspieler Alexander Merkel spielt künftig für die Fußball-Nationalmannschaft seines Geburtslands Kasachstan.Mehr
Pech
Astana:

WM-Hindernisse: Schwarz zwei Tage ohne Schlittschuhe

Die Anreise zur Eisschnelllauf-Weltmeisterschaft im kasachischen Astana stand für Sprinter Samuel Schwarz unter keinem guten Stern.Mehr
Lukaschenko mit Putin und Merkel

Minsk oder Astana? - Wettstreit um Friedenstreffen entbrannt

Astana/Minsk (dpa) - Bei der Ukraine-Krisenvermittlung ist ein Wettstreit zwischen den russischen Partnerländern Weißrussland und Kasachstan entbrannt. Nach dem Gipfeltreffen der Kanzlerin Angela Merkel mit Kremlchef Wladimir Putin und denMehr
St Ingbert:

Das kleinste Luxushotel Deutschlands - in St. Ingbert

Viel Luxus auf kleinem Raum: In St. Ingbert hat der kasachische Millionär Nuratdin Tagabergenov eine Jugendstilvilla zum kleinsten Fünf-Sterne-Hotel Deutschlands umgebaut. Am 3. Februar ging das Hotel in den Test-Betrieb.Mehr
St Ingbert:

Kasachischer Öl-Handels-Millionär eröffnet morgen in St. Ingbert das kleinste Luxushotel Deutschlands

Viel Luxus auf kleinem Raum: In St. Ingbert hat der kasachische Millionär Nuratdin Tagabergenov eine Jugendstilvilla zum kleinsten Fünf-Sterne-Hotel Deutschlands umgebaut. Ab morgen geht das Hotel in den Test-Betrieb.Mehr
St Ingbert:

Kasachischer Öl-Handels-Millionär eröffnet morgen in St. Ingbert das kleinste Luxushotel Deutschlands

Viel Luxus auf kleinem Raum: In St. Ingbert hat der kasachische Millionär Nuratdin Tagabergenov eine Jugendstilvilla zum kleinsten Fünf-Sterne-Hotel Deutschlands umgebaut. Ab morgen geht das Hotel in den Test-Betrieb.Mehr
Berlin:

Merkel dämpft Hoffnungen

Noch ist unklar, ob es kommende Woche einen Ukraine-Gipfel geben wird. Aber Kanzlerin Merkel mahnt jetzt schon: Auf den großen Durchbruch sollte niemand hoffen.Mehr
Wadern:

Nicht nur kulinarisch war die Welt zu Gast am HWG

Bereichert wurde das Fest durch eine Schülergruppe des Pädagogischen Austauschdienstes. Darunter befanden sich Schüler aus verschiedenen Ländern wie Nicaragua, Indien, Kasachstan, Vietnam, Slowenien und Lettland.Mehr
Seite :
1
|
2
(2 Seiten)



Anzeige